Autor Thema: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg  (Gelesen 104293 mal)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6510
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #30 am: 05.01.08 (12:48) »
nein..also ich hab schon so einige bearbeitet die den Pokal als Fallschirmjäger erhielten... glaube mich sogar erinnenr zu können, das ich da mal einen hatte, der noch nicht mal Lw-Angehöriger war....

hec801

  • Gast
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #31 am: 05.01.08 (13:13) »
Lt. Stiftung der Pokal nur fuer fliegendes Personal! Bild des Reichsmarschalls und Ehrenschale (!) wurde an Fallis verliehen!

Vielleicht irrst Du Dich ja!?  :-*  ;D  ???

@ Ingo

Stiftung "Ehrenliste der Dt. Lw." am 1. September 1941, Stiftung des Pokals am 27. Februar 1940!

Soweit gelöst, nur verstehe ich deshalb trotzdem nicht, warum Scheibert erst die Ehrenpokalinhaber ab dem 1.09.41 nennen...

Gruss

Hannes

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #32 am: 05.01.08 (13:19) »
Daher habe ich Gerhart Schirmer erst einmal wieder aus meiner noch kleinen Aufstellung entfernt. Wer weiß, wie diese Angabe wieder zustande kommt.

Vielleicht nutzt Scheibert als Quelle nur die erwähnte Ehrenliste mit Aufzeichnungen ab dem 1. September 1941 ?

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6510
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #33 am: 05.01.08 (13:49) »
ich glaube mich an RK-Träger zu erinnern der Flak die den Pokal hatten.. muss ich mal schauen...es heisst ja für Verdienste im Luftkrieg oder?

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #34 am: 05.01.08 (13:51) »
Steht das im Scherzer mit drin ? Die Angaben für das DKiG stehen doch mit drin, oder ?

hec801

  • Gast
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #35 am: 05.01.08 (15:28) »
@ Robert

Ja, die Stiftung sagt "...für besondere Leistung im Luftkrieg...", Scheibert aber grenzt deutlich ab:

"...entweder einen Ehrenpokal [...] (nur für fliegendes Personal) oder ein Bild des Reichsmarschall im Silberrahmen (für alle anderen Angehörigen der Luftwaffe)..."

Naja, Fj. fliegen ja auch ein Stück!  ;D Flak aber nicht!  ;D Ich meine, kann auch sein, dass keiner das Bild vom Dicken haben wollte und man deshalb auf Pokal für alle umgestellt hat...  8)

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #36 am: 05.01.08 (15:34) »
Neben dem Bild vom Dicken gab es aber auch noch etwas anderes, den sogenannten "Ring vom Reichsmarschall", ich hoffe das nannte sich wirklich so.

Das war ebenfalls eine Auszeichnung, die direkt von Göring verliehen wurde.

Beispielsweise Martin Harlinghausen hatte und trug ihn. Der spätere Eichenlaubträger der U-Boote Rolf Thomsen hat mir dazu eine interessante Anekdote erzählt. Thomsen war vor seiner U-Boot-Fahrerei bei den Marinefliegern und unter anderem auch Adjutant von Martin Harlinghausen.

Eine seiner Aufgaben dabei war es, immer darauf zu achten, daß Harlinghausen seinen Ring nicht verlor, denn er hatte die Angewohnheit, diesen beim Besuch einer bestimmten Örtlichkeit abzulegen und dann dort zu vergessen.

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6510
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #37 am: 05.01.08 (16:03) »
also Ehrenpokal steht beim Schwerzer nicht mit dabei

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #38 am: 05.01.08 (16:05) »
Schade, hätte da noch eine Menge Namen parat, die den Pokal bereits 1940 hätten bekommen können.

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #39 am: 08.01.08 (06:29) »
11.10.1940   Hauptmann Albrecht Ochs

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #40 am: 01.02.08 (15:47) »
Aktueller Stand 23 Namen:

08.07.1940   Major Ludwig Schulz

21.08.1940   Major Johannes Schalk

28.09.1940   Oberleutnant Günther Scholz
28.09.1940   Oberleutnant Hans-Ekkehard Bob
28.09.1940   Oberleutnant Hans Philipp
28.09.1940   Feldwebel Max Stotz
28.09.1940   Oberleutnant Hajo Herrmann
28.09.1940   Hauptmann Dietrich Hrabak

05.10.1940   Oberfeldwebel Karl Mauch
05.10.1940   Oberleutnant Helmut Bennemann

06.10.1940   Hauptmann Joachim Helbig

11.10.1940   Hauptmann Albrecht Ochs

20.10.1940   Leutnant Erich Rudorffer
20.10.1940   Hauptmann Walter Storp
20.10.1940   Oberleutnant Ludwig Franzisket

24.10.1940   Hauptmann Hans-Henning Freiherr von Beust

26.10.1940   Hauptmann Walter Adolph

30.11.1940   Oberleutnant Alfred Druschel

14.12.1940   Oberleutnant Gustav-Siegfried Rödel

19.12.1940   Oberleutnant Franz Eckerle
19.12.1940   Oberleutnant Walter Schneider

22.12.1940   Oberleutnant Wolfgang Schenck

30.12.1940   Hauptmann Johannes Seifert

Earl_Grey

  • Gast
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #41 am: 05.02.08 (08:08) »
Hallo zusammen,
kann mir von Euch vielleicht jemand nähere Angaben zu Oberfeldwebel Friedrich Noe machen?
Er erhielt laut der entsprechenden Gravur den Ehrenpokal am 06.08.1942 (auf dem Pokal steht "Fritz" Noe).
Es handelt sich um meinen Großvater.
Sein Heimtatstandort war meines Wissens Giebelstadt, er fiel am 26.04.1945 in Marktl in Niederösterreich.
Außer dem Pokal weiß ich leider so gut wie nichts über ihn (Ausgebombt -> keine Unterlagen, Großmutter schwieg, ...).
Ich danke Euch im Voraus recht herzlich!

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #42 am: 05.02.08 (08:28) »
Also in der Literatur findet sich eine Verleihung an Fritz Noel am 17.08.1942 als Oberfeldwebel und Beobachter.

Earl_Grey

  • Gast
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #43 am: 05.02.08 (09:07) »
Meines Wissens war Fritz (eigentlich nur) der Spitz-/Rufname meines Großvaters "unter Freunden".
Der Nachname unserer Familie (korrekt geschrieben lautet er sogar Noë) macht(e) schon immer Probleme und nach meinen bisherigen Internet-Recherchen gibt es zuweilen Differenzen zwischen den Datums-Eintragungen in den Ehrenlisten/-tafeln und den Urkunden bzw. Gravuren.
-> Das könnte trotz aller Abweichungen eine Übereinstimmung sein. ::)
@IM: Ist irgendetwas über die Einheit des Fritz "Noel" vermerkt? Vielleicht bringt uns das etwas weiter (-> Fliegerhorst Giebelstadt).
Und nebenbei: Was ist/war denn die Aufgabe eines Beobachters bei der Luftwaffe?

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Ehrenpokal für besondere Leistungen im Luftkrieg
« Antwort #44 am: 05.02.08 (09:19) »
Nein, die Einheiten sind da leider nicht vermerkt. Die Bezeichnung Beoabchter läßt auf einen Kampfflieger schließen. Dies verstärkt sich mit folgendem Link:

http://www.lexikon-der-wehrmacht.de/Kasernen/Wehrkreis13/KasernenGiebelstadt-R.htm

Jedoch kämen da nun mehrere Kampfgeschwader in Frage.