Autor Thema: Heinz Trettner/noch lebende Obristen der Wehrmacht  (Gelesen 7551 mal)

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Heinz Trettner (* 19. September 1907 in Minden; † 18. September 2006 in Mönchengladbach-Rheydt) war der letzte bis dahin noch lebende deutsche General der Wehrmacht. Ist er tatsächlich der letzte? Welches ist denn überhaupt der noch ranghöchste deutsche Offizier aus der Zeit des 2. Weltkrieges?

http://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Trettner

Ich kann mich übrigens noch sehr gut an ihn erinnern, war er doch in seiner Zeit als  Generalinspekteur der Bundeswehr(1964 bis 1966) für die DDR der Inbegriff des bösen, im ´Westen wieder auflebenden Revangismus und Militarismus. Ich habe die Angst erzeugende Musik des "Augenzeuge" noch im Ohr, wenn er auftrat. Andere mögen anders empfunden haben, ihren ehemaligen General in der Uniform der Bundeswehr  wieder zu sehen. Nicht für alle sass im Westen der Klassenfeind ;)!

Bei der Gelegenheit mal ein Auszug aus der "DMZ", der sich auf Trettner bezieht: "Trettner hatte in der Tat 1936 am ersten "Auslandseinsatz" der neuen deutschen Luftwaffe mitgewirkt, an einer "friedenserzwingenden Maßnahme" der "Legion Condor" im Spanischen Bürgerkrieg. Zu Schulden kommen lassen haben sich dabei weder er noch seine Kameraden etwas - außer gegen kommunistische Umstürzler gekämpft zu haben. (...)"
DMZ, Nr. 46, Juli-August 2005

Toll, die Legion Condor führte also:"friedenserzwingenden Maßnahme" durch und die faschistischen Putschisten kämpften gegen "kommunistische Umstürzler"!. Tja, so kann man Geschichte Umdeuten, um nicht zu sagen verdrehen :P!
Ich bin übrigens auf Trettner erst wieder durch die "DMZ"(Nr.54 Nov.-Dez. 2006) gestossen und über diesen Umweg auf obige Formulierungen, die ich euch nicht vorenthalten wollte, zwecks "bildungserzwingender Massnahmen" ;) :D ;D!
« Letzte Änderung: 13.05.10 (12:07) von Niwre »

IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7637
Re: Heinz Trettner
« Antwort #1 am: 17.11.07 (15:54) »
Ja, Heinrich Trettner war der letzte noch lebende Wehrmachtsgeneral. Bis zu seinem Tod war er übrigens ein sehr interessanter Gesprächspartner.

Zum Thema Generalinspekteur gibt es eine interessante und vor allem amüsante Anekdote. Als die Bundeswehr ihr 50jähriges Bestehen feiern wollte, verschickte sie natürlich Einladungen en masse, so auch an den ehemaligen Generalinspekteur. Es war die Zeit der Umbenennung des Bundeswehrgeschwaders mit dem Namen Mölders. Alle ehemaligen deutschen Spanienkämpfer seien nicht traditionswürdig.

Gleichzeitig verschickte man an den ehemaligen Spanienkämpfter und ehemaligen Generalinspekteur der Bundeswehr Heinrich Trettner die oben erwähnte Einladung. Trettner hatte die Kampagne gegen seine Kameraden natürlich aufmerksam verfolgt und antwortete auf die Einladung, er verbete es sich, von diesem Haufen noch einmal angesprochen zu werden, ...

Wer der derzeitig noch ranghöchste lebende Wehrmachtsoffizier ist, ist so leicht nicht zu sagen. Es gibt noch einige im Rang eines Oberst. Die beeindruckendste Persönlichkeit davon ist sicher Oberst a.D. Hajo Herrmann.

 

post