Autor Thema: Japanischer Kannibalsimus  (Gelesen 18876 mal)

Offline waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re: Japanischer Kannibalsimus
« Antwort #15 am: 05.12.07 (21:40) »
@oberfeldmaus : Ob sich nun tatsächlich jeder überwinden kann, seinen Mitmenschen, vielleicht sogar seinen Freund zu verspeisen, wage ich zu bezweifeln, vor allem, wenn er ihn vorher vielleicht noch töten muss!
ICH glaube, es sind mehr Menschen verhungert, weil sie es nicht fertig brachten andere zu verspeisen, als Menschen die überlebt haben, weil sie es doch taten. Statistiken darüber dürften wohl kaum greifbar sein ;)!

oberfeldmaus

  • Gast
Re: Japanischer Kannibalsimus
« Antwort #16 am: 05.12.07 (21:42) »
ja, die hatten vielleicht einen statistik geführt und si zu guter letzt auch verspeisst - oder einen stuck wade drin eingepackt  :-\

Amselfeld

  • Gast
Re:Japanischer Kannibalsimus
« Antwort #17 am: 08.05.10 (12:20) »
Warum und wieso gabs das wohl dort auf dieser Insel. Noch heute leben in Neuguinea Kannibalen. Das sind aber keine Japaner, sondern eingeborene Naturvölker, die noch in der Steinzeit leben. Im Dschungelkrieg kamen die Japaner ganz sicher auch mit diesen Menschenfressern in Berührung. Amerikaner und Australier  setzten auch freiwillige Cannibals für ihren Feldzug ein.

Japaner haben offensichtlich die "autonome Selbstversorgung" dort neu erfunden oder einfach nur abgeschaut...für Reisanbau im Dschungel fehlten die Voraussetzungen.

Offline steffen04

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 547
Re:Japanischer Kannibalsimus
« Antwort #18 am: 09.05.10 (18:28) »
du meinst, die Japaner trecken durch den Dschungel, kommen an eine Lichtung, riechen den lecker Eintopf und lassen sich vom Papua-Neukoch das Rezept geben!?

Und wenn er ein Risotto gekocht hätte, wären sie beim Reisverzehr geblieben!?

Klingt plausibel, die Japse bauen ja auch alles nach: Fotos, Radios, Autos... Warum sollen sie nicht auch nachkochen.

Bon Appetit

Steffen

Nomen Nescio

  • Gast
Re:Japanischer Kannibalsimus
« Antwort #19 am: 17.05.10 (19:35) »

Stalingrader

  • Gast
Re:Japanischer Kannibalsimus
« Antwort #20 am: 19.03.12 (15:04) »
Die Tatsachen des Kannibalismus gab es in allen Landern wahrend des 2. Weltkrieges. Aber am Meisten hat man das gebraucht mehr fur die Zielen der Propaganda. Ich glaube, die Zeugnisse uber den Kannibalismus in der japanischen Armee waren keine Ausnahme.
Es ist weltbekannt, dass in dem 1. Weltkrieg die franzosische Propaganda uber den deutschen Kannibalismus in dem okkupierten Gelande viel geschrieben hat!!!