Autor Thema: Riederer Freiherr von Paar  (Gelesen 2791 mal)

Offline uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 659
Riederer Freiherr von Paar
« am: 22.07.07 (17:24) »
hi,
ein bekannter hat mich auf diesen mann angesprochen, da er aus dessen heimatgemeinde kommt!
er soll panzerkomandant in der 3.PD gewesen sein und 1941 vor moskau gefallen sein!
weiss jemand mehr zu ihm?
auch soll er in einem landser band erwähnung finden, weiss zufällig einer in welchem?
mfg
uwys
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

hec801

  • Gast
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #1 am: 22.07.07 (17:33) »
Auf die Schnelle war dieser zu finden, allerdings geht "gefallen vor Moskau" dann nicht mehr bei diese Todesdatum, der Todesort lässt allerdings eher darauf schliessen, dass Februar nicht stimmen kann:

Nachname: Freiherr von Paar zu Schönau Riederer 
Vorname: Hans 
Dienstgrad: Major 
Geburtsdatum: 03.01.1899 
Geburtsort: Wien 
Todes-/Vermisstendatum: 06.02.1941 
Todes-/Vermisstenort: Stepanowo 
Hans Freiherr von Paar zu Schönau Riederer wurde noch nicht auf einen vom Volksbund errichteten Soldatenfriedhof überführt oder konnte im Rahmen unserer Umbettungsarbeiten nicht geborgen werden. Nach den uns vorliegenden Informationen befindet sich sein Grab derzeit noch an folgendem Ort:
 

Gagarin - Rußland

Offline uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 659
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #2 am: 22.07.07 (17:37) »
danke für die schnelle antwort!
aber da passt wohl einiges nicht ganz, der ort seines grabes ist doch mindestens 800 km von moskau entfernt!
entweder es ist einer anderer, oder aber die angeben die ich bekommen habe stimmen nicht!
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #3 am: 17.08.07 (09:33) »
Also bei der PzAA 37 der 7.PD gabs einen Major diesen Names, der 1941 auch mit der AUdOBdH ausgezeichnet wurde!

Jan-Hendrik

Offline uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 659
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #4 am: 17.08.07 (15:21) »
ist der den auch 1941 vor Moskau gefallen?
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #5 am: 17.08.07 (15:43) »
Ne, der war 45 beim HPA für die ResOffz./ROB zuständig  ;)

Jan-Hendrik

Offline uwys

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 659
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #6 am: 17.08.07 (19:00) »
seltsam! scheinbar gibt es mehrere ziemlich bekannte mit diesem namen, aber den gesuchten nicht! ???
Keine Macht den doofen!
www.deutsche-ehrenmale.de

Gerhard Holzhammer

  • Gast
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #7 am: 17.09.14 (21:12) »
Hallo,
im Buch "Mit Rommel an der Front" von Hans von Luck wird der Major Riederer von Paar als Kommandeur einer Panzeraufklärungsabteilung auf Seite 97 und 108 geschildert. Demnach ist er 1941 in der Nähe von Minsk gefallen.

Offline JakeV

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 259
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #8 am: 17.09.14 (23:35) »
Lt. GHdA ist Hans Riederer Freiherr von Paar zu Schönau am 06.12.1941 in der Nähe von Moskau verwundet. Er starb am 29.12.1941 im Feldlazarett Gshatsk (heute Gagarin/Oblast Smolensk).

Jake

Barny

  • Gast
Re: Riederer Freiherr von Paar
« Antwort #9 am: 20.02.17 (20:00) »
Hallo zusammen ich habe ein origenal sterbe bild mit danksagung und die todesanzeige von der Zeitung
 Es handelt siech hierbei um Hans Freiherr Riederer von Paar

geboren 3.januar 1898

gefallen in Rußland im Dezember 1941

Major und Kommandeur einer Panzer-Aufkl. Abt

vielleicht konnte ich euch helfen

 

post