Autor Thema: 168.ID / GR 385  (Gelesen 2331 mal)

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6585
168.ID / GR 385
« am: 05.07.07 (10:12) »
Habe hier  einen Vermisstenfall den ich gern mal mit Eurer Zusammenarbeit behandeln möchte. Ein Sohn sucht seinen Vater bzw. Hinweise zu ihm.

Es geht um August M. geb. 1915 in Capelle/Westfalen

EM: -85- 12. le.Kol.AR 182

zuletzt: 14. (PzJg.) Kp./GRGrp. 385/168. ID - FP-Nr.: 18283

letzter DG: Feldwebel, mglw. in einem Panzerzerstörungszug eines Grenadier-Btl.

verm. seit.: 24.07.1944, 1 Km. nördlich von Kloda/Polen

Wer hat denn mal Infos zu den Einheiten und kann weiterhelfen?
« Letzte Änderung: 05.07.07 (10:13) von Balsi »

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: 168.ID / GR 385
« Antwort #1 am: 05.07.07 (10:32) »
Da müßten wer erstmal rauskrigen welches Kłoda gemeint ist, davon gibt es Mehrere  ;)

Laut den Lagekarten bei Hinze, Letztes Aufgebot zur Verteidung des Reichsgebietes lag die 168. am 5.7. am Dnjestr, südwestlich von Buczacz, und auf der Karte vom 7.9. liegt sie bei Sanok Insofern müßten wir irgendwo im Gebiet dazwischen suchen  ;)

Jan-Hendrik

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6585
Re: 168.ID / GR 385
« Antwort #2 am: 05.07.07 (10:36) »
werd ich mich doch gleich mal ranmachen...muss bloss schnell den Blumentritt fertigmachen.:,-)))

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6585
Re: 168.ID / GR 385
« Antwort #3 am: 08.07.07 (11:09) »

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6585
Re: 168.ID / GR 385
« Antwort #4 am: 02.08.07 (23:38) »
Am 05.07.1944 lag die Division am Dnjestr bei Buczacz und am 07.09.1944 bei Sanok am San und ging dann über den Dukla-Pass an der Grenze zwischen Polen und der Slowakei. Es kann daher durchaus sein, das das gesuchte Kloda noch in der Ukraine liegt bzw. im Grenzgebiet zwischen den Beskiden und den Waldkarpaten.
Im Bundesarchiv sind nach meiner Kenntnis die Kriegstagebücher der 168. ID nur bis 1943 vorhanden, ebenso wie für die 223. ID. Von daher kann man das also schon mal ausschliessen.

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6585
Re: 168.ID / GR 385
« Antwort #5 am: 02.08.07 (23:42) »
das muss sich also um den Raum Przemysl abgespielt haben. Gibts dazu Literatur?

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: 168.ID / GR 385
« Antwort #6 am: 03.08.07 (08:28) »
Hinze  ;)

Jan-Hendrik

Michael Me

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 1
Re: 168.ID / GR 385
« Antwort #7 am: 29.01.20 (10:15) »
Hallo Zusammen,
Die Recherche zu meinem Opa ergab folgendes:
Er gehörte zu den ersten Teilen der 168 ID, welche nach Zusammenbruch der Heeresgruppe Mitte von der Heeresgruppe Süd zur Unterstützung nach Brest-Litowsk beordert wurden.
Bedeutet also auch, dass er mit den Kämpfen in der Nähe von Przemysl nichts mehr zu tun hatte.
Laut DRK wurde die letzte persönliche Nachricht im Juli 1944 in Brest-Litowsk verfasst.

Erste Teile der Division gelangen Mitte Juli nach Brest-Litowsk, bei Einrücken in Stellungen südlich der Stadt gerieten die Einheiten in den Angriff sowjetischer Panzer, die nach Überqueren des Bugs bei Koden entlang der Strasse Poloski - Piczczac rasch vordrangen.
Die versprengten Kompanien schlugen sich von der von Brest (das am 28.07.1944 verlorenging) nach Biala Podlaska führenden Strasse durch. Bis Biala Podlaska kamen sie jedoch nicht durch, da in diesem Ort von Norden her sowjetische Truppen eindrangen, somit verriegelten sie den deutschen Truppen den Weg Richtung Westen.
Nach äussert verlustreichen Kämpfen bei Olszyn, Kijowice und Lachowce gelang es nur kleinen Gruppen zu entkommen.

In dieser Gegend nun gibt es die kleinen Ortschaften Kloda Mala und Kloda Duza...ich gehe davon aus, dass es in dieser Gegend sein muss. (Mala und Duza bedeutet soviel wie klein und gross)

https://www.google.ch/maps/place/21-512+K%C5%82oda+Ma%C5%82a,+Polen/@52.0267333,23.32387,14z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x472199374052351b:0x4ddfe0fa7e7824fe!8m2!3d52.026736!4d23.3413795?hl=de


Über weiterführende Infos, speziell zu dem Fall meines Grossvaters würde ich mich sehr freuen. Aber auch über zusätzliche Infos über die Einheit, Abzeichen, Wappen, Tagebücher o.Ä...das Forum habe ich schon durchgeackert....

Viele Grüsse
Michael M.
« Letzte Änderung: 29.01.20 (11:05) von Michael Me »

 

post