Autor Thema: Medal of Honor und Victoria Cross  (Gelesen 47780 mal)

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Medal of Honor und Victoria Cross
« Antwort #90 am: 29.02.16 (19:59) »
Am heutigen 29. Februar wurde im Weißen Haus zum 14. Mal für den Afghanistan-Krieg eine Medal of Honor verliehen. Ausgezeichnet wurde der NAVY-Seal Edward Byers.

http://www.bild.de/politik/ausland/us-navy-seals/team-six-medal-of-honor-fuer-edward-byers-44749184.bild.html

Interessant ist, daß der Vorgang schon unmittelbar nach der Zeremonie durch die deutsche Presse geht. Die Zeitung mit den großen vier Buchstaben bejubelt einen amerikanischen Soldaten für seinen Mut und bezeichnet ihn als "Amerikas mutigster Soldat". Das ist die gleiche Zeitung, die sich darüber beschwert, daß auf Fahrzeugen der Bundeswehr ein symbolisiertes Eisernes Kreuz geführt wird.

Offline IM

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 7608
Re: Medal of Honor und Victoria Cross
« Antwort #91 am: 23.10.16 (13:16) »
Hier mal ein Träger der Medal of Honor aus dem Bürgerkrieg.

Jacob C. Miller erhielt während der Schlacht von Chickamagua am 19. September 1863 einen Kopfschuß. Er wurde als tot auf dem Schlachtfeld liegengelassen, Stunden später erwachte er wieder. Miller verstarb mehr als 53 Jahre später am 13. Januar 1917. Die Medal of Honor hatte er sich am 22. Mai 1863 bei Vicksburg verdient, verliehen wurde sie ihm am 20. August 1894.


 

post