Autor Thema: Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...  (Gelesen 29615 mal)

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Re:Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #15 am: 14.01.10 (14:23) »
NVA:
- Es gab für den Dienstgrad des Soldaten keine Bezeichnungen wie "Funker, Kanonier, Kradfahrer, Panzerschütze, Pionier, Schütze" (jedenfalls nicht zu meiner Zeit). Auch von dem Dienstgrad "Flieger" bei den Luftstreitkräften habe ich noch nie gehört. So etwas war nur bei Wehrmacht und Bundeswehr üblich.
- Auch kenne ich von der NVA die Dienstgrade Unterwachtmeister, Wachtmeister, Oberwachtmeister und Stabswachtmeister nicht. In welcher Waffengattung und wann soll es die gegeben haben?
Alles gab es bis zu Dienstgradvereinheitlichung 1970. Wachtmeister etc. bei Kavallerie und Artillerie.

Zitat
- Es fehlen die Dienstgrade Unteroffiziersschüler, Fähnrichschüler, Offiziersschüler
Joa - inkl. den 3(?) Abstufungen.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Offline Ostpreuße

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 217
Re:Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #16 am: 14.01.10 (14:54) »
Alles gab es bis zu Dienstgradvereinheitlichung 1970. Wachtmeister etc. bei Kavallerie und Artillerie.

Aha! Wieder was dazugelernt  :). (Obwohl - Kavallerie gab's ja in dt. Heeren nur bis 1945, soweit mir bekannt.)

Zitat
Joa - inkl. den 3(?) Abstufungen.

Was heißt "Joa"?

Gruß Falk
Suche alles über Aufkl.Abt. 161 der 61. ID sowie Kavallerie-Regiment 4 Allenstein und (Preuß.) Reiter-Regiment 2 Allenstein

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Re:Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #17 am: 14.01.10 (15:15) »
Aha! Wieder was dazugelernt  :). (Obwohl - Kavallerie gab's ja in dt. Heeren nur bis 1945, soweit mir bekannt.)
Stimmt.

Zitat
Was heißt "Joa"?
"Ja".
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6512
Re:Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #18 am: 14.01.10 (15:36) »
 ;D

Manfred

  • Gast
Re:Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #19 am: 13.02.10 (12:09) »
Hallo, Falk
Ich weiß ja nicht, wann du bei der NVA warst.
Ich war 1958 dabei und da gab es die Bezeichnungen z.B. "Kanonier" bei der Artillerie und auch bei der Truppenflak. Ebenso gab es in diesen Einheiten die Dienstgrade Unterwachtmeister, Wachtmeister, Oberwachtmeister und Stabswachtmeister.Der "Spieß" war der Hauptwachtmeister.  Der "Wachtmeister" war in diesen Einheitem das Gleiche wie bei der Infanterie der "Feldwebel".

Offline Ostpreuße

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 217
Re:Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #20 am: 14.02.10 (20:48) »
Hallo, Falk
Ich weiß ja nicht, wann du bei der NVA warst.
Ich war 1958 dabei und da gab es die Bezeichnungen z.B. "Kanonier" bei der Artillerie und auch bei der Truppenflak. Ebenso gab es in diesen Einheiten die Dienstgrade Unterwachtmeister, Wachtmeister, Oberwachtmeister und Stabswachtmeister.Der "Spieß" war der Hauptwachtmeister.  Der "Wachtmeister" war in diesen Einheitem das Gleiche wie bei der Infanterie der "Feldwebel".

Hallo Manfred,

schon klar. Niwre hat's ja schon erklärt - es gab 1970 'ne Dienstgradvereinheitlichung. Und ich war erst danach bei diesem Drecksverein, deshalb wußte ich's nicht besser.

Gruß Falk
Suche alles über Aufkl.Abt. 161 der 61. ID sowie Kavallerie-Regiment 4 Allenstein und (Preuß.) Reiter-Regiment 2 Allenstein

nasenbaer

  • Gast
Re:Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #21 am: 14.10.11 (08:29) »
Ich vermisse noch General der Fallschirmjäger

Offline Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4455
Dienstgrade Kriegsmarine
« Antwort #22 am: 30.12.12 (20:22) »
Lt. http://www.amazon.de/dp/3613016567 (S.90) wurden 1938 neue Dienstgrade eingeführt:
Zitat
Bei der Neuordnung der Laufbahnen von 1938 wurden m.W.v. 1.4.1938 auch neue Dienstgrade eingeführt, bei welchen generell die Laufbahnbezeichnungen dem Dienstgrad - Oberstabsgefreiter, Stabsgefreiter, Hauptgefreiter, Obergefreiter, Gefreiter, Oberstabsmatrose, Stabsmatrose, Obermatrose - vorangesetzt wurde. Anstatt ...matrose wurde dabei der jeweils unterste Dienstgrad der Laufbahn verwendet.

Nach Tabelle S.91 (Dienstgrade nach dem 1.4.1938) für die versch. Laufbahnen würden sich damit so prächtige Dienstgrade wie "Verwaltungsmarineoberartillerist" ergeben. Wie lauten die korrekten Bezeichnungen für die Dienstgradstufe Obermatrose für folgende Laufbahnen:
Zitat
LaufbahnVorsatz zum Dienstgradunterster Dienstgrad
FlugmeldelaufbahnFlugmelde-Flugmelder
MarinepionierlaufbahnMarinepionier-Marinepionier

Oberflugmelder (wie Oberkraftfahrer) und Obermarinepionier/Marineoberpionier (wie Marineoberartillerist)?  ???  Das allg. Schema ist nicht anwendbar und eine passende Anmerkung finde ich nicht.
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Offline Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 338
Re: Dienstgrade: Wehrmacht, BW, NSDAP, Kaiserreich...
« Antwort #23 am: 01.05.17 (01:00) »
Bitte einfügen:
Marineunterarzt
Marineassistenzarzt
Marineoberassistenzarzt
Marinestabsarzt
Marineoberstabsarzt
Marinegeneraloberarzt
Geschwaderarzt
Flottenarzt
Admiralarzt
Admiralstabsarzt
Admiraloberstabsarzt

Moin Robert,

den Marinegeneraloberarzt gab es in der Wehrmacht, Teilstreitkraft Marine, nur bis zum 31.03.1934. Danach hieß der Dienstgrad Geschwaderarzt und entsprach weiterhin dem Heeres- und Luftwaffendienstgrad Oberstleutnant.
Gleichfalls gab es nur bis zum 31.03.1934 den Marinegeneralarzt (der in Deiner Auflistung fehlt). Er wurde zum Flottenarzt, dem Dienstgrad Oberst entsprechend.
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

 

post