Autor Thema: Japaner 1945 in Berlin???  (Gelesen 13495 mal)

Offline Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2163
Japaner 1945 in Berlin???
« am: 22.02.07 (00:29) »

Bin grade im AHF drüber gestolpert!

Was isn da dran???



Also durch das Ärmelabzeichen würde ich Ostvölker nun vollkommen ausschließen...






Wobei ich sagen würde das es sich hier um Offiziere handelt die in Deutschland irgendwas lernen sollten oder irgendwelche Technologien erklärt bekommen

Quelle: AHF

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

hec801

  • Gast
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #1 am: 22.02.07 (10:35) »
Wenn sie hier nur etwas über Technik lernen sollten, hätten sie sicher weiter ihre Uniformen getragen. Geheimhaltung kann es ja nicht sein, bei dem auffälligen Symbol am Arm... Würde mich auch interessieren, was die genau machten!

Gruss

Hannes

Offline Tobias G

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 623
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #2 am: 22.02.07 (12:22) »
Hallo,

die Fotos kenne ich! Bin aber der Meinung das die aus dem Jahre 1943 sind und nicht von 1945!

Gruß
Tobias
"Im Krieg gibt es keinen Preis für den Zweitplatzierten."
Omar Bradley

"Es ist gut, das Krieg so schrecklich ist - sonst fänden wir noch zu viel gefallen daran."
Robert E. Lee

"Der Tot eines Einzelnen ist eine Tragödie, der Tot von Millionen nur eine Statistik"
Josef Stalin

Offline Falke

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 259
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #3 am: 22.02.07 (17:59) »
durchaus interessante fotos und fragen.... wer hat was ?


gruss
Falke
« Letzte Änderung: 28.08.09 (12:33) von Falke »
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin

                            -Carl Sandburg-

Offline Falke

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 259
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #4 am: 22.02.07 (18:19) »
hej ihr,

beim ersten bild die rechte person, also nicht der japaner, hat auf dem ärmel das zeichen der Indischen Legion.

es ist eine springende raubkatze mit der überschrift freies indien und der mit der flagge der indischen legion im hintergrund.


gefunden hier :


http://de.wikipedia.org/wiki/Indische_Legion


gruss
Moritz


* edit *

laut :  http://de.wikipedia.org/wiki/Ausl%C3%A4ndische_Freiwillige_der_Waffen-SS

soll die indische legion ca 1500 mann stark gewesen sein, sich jedoch nie im einsatz befunden haben, hatte aber von wenigen einsätzen am atlantikwall gehört (weiss nurnicht mehr wo )

hier noch was zur indischen legion im AHF :

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.axishistory.com/fileadmin/user_upload/f/freies-indien.jpg&imgrefurl=http://www.axishistory.com/index.php%3Fid%3D4743&h=250&w=309&sz=19&hl=de&start=6&tbnid=iBUuZPWs4eexOM:&tbnh=95&tbnw=117&prev=/images%3Fq%3Dindische%2Blegion%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26sa%3DN


und hier noch ein bild ( etwa in der mitte der seite )    http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.ariannesmidt.nl/blog/IndianeaterytodropHitlername_A940/IndianSS4.jpg&imgrefurl=http://cultofthedeadfish.blogspot.com/2006_08_01_cultofthedeadfish_archive.html&h=153&w=240&sz=39&hl=de&start=9&tbnid=nDjhtO2pMSKiBM:&tbnh=70&tbnw=110&prev=/images%3Fq%3Dindische%2Blegion%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26sa%3DN



hoffe konnte auch mal helfen  :)

gruss
Moritz
« Letzte Änderung: 28.08.09 (12:33) von Falke »
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin

                            -Carl Sandburg-

Mario

  • Gast
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #5 am: 22.02.07 (19:59) »
Da es sich ja definitiv um Wehrmachtsuniformen auf den fotos handelt, würde ich sie nicht unbedingt den indischen Freiwilligen in der Waffen-SS zuordnen, vielmehr der indischen Legion von S. Chandra Bose, die im Verband von Div. Brandenburg ausgebildet wurden, aber nie zum Einsatz kamen, wenn ich richtig gelesen habe.

In diesem Sinne
Tschaudi

Offline Falke

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 259
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #6 am: 23.02.07 (00:10) »
Zitat
hat auf dem ärmel das zeichen der Indischen Legion.

sagte ich doch  oO


bei den japaner müsste man noch klären was das auf sich hat


gruss
Moritz
« Letzte Änderung: 28.08.09 (12:33) von Falke »
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin

                            -Carl Sandburg-

Offline waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #7 am: 23.02.07 (01:47) »
Da hatten wir doch hier schon mal eine Anfrage- bezüglich der Japaner mit genau den selben Bildern! Nur - wo?

BOBO

  • Gast
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #8 am: 23.02.07 (04:26) »
Unteres Bild meiner Meinung nach Angehörige des HWA - und da kommt mir gleich Diebner, Backe, Trincks ins Gedächtnis.

Das Sonnensymbol müßte man halt besser erkennen können.
« Letzte Änderung: 23.02.07 (04:31) von BOBO »

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6505

Offline Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2163
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #10 am: 25.02.07 (14:12) »
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

Offline steffen04

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 547
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #11 am: 26.02.07 (15:56) »
Das Ärmelabzeichen ist nicht die Aufgehende Sonne, sondern die Chrysantheme - also kein nationales Zeichen, sondern das Zeichen des Kaiserhauses.  Vielleicht hilft´s bei der Recherche. Wurde gestern abend beim Fimbericht über die Yamato thematisiert (siehe Film und Fernsehen).

Bootmanager

  • Gast
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #12 am: 18.03.07 (17:18) »
Da es sich ja definitiv um Wehrmachtsuniformen auf den fotos handelt, würde ich sie nicht unbedingt den indischen Freiwilligen in der Waffen-SS zuordnen, vielmehr der indischen Legion von S. Chandra Bose, die im Verband von Div. Brandenburg ausgebildet wurden, aber nie zum Einsatz kamen, wenn ich richtig gelesen habe.
...
Wehrmachtsuniformen auf den fotos handelt - //
  Sie unterstanden auch der Wehrmacht.
 Am Ende sollten Sie übernommen werden von der xx , was aber auf ablehnung    getossen ist.

aber nie zum Einsatz kamen - //

Sie waren im Küstenschutz - Kämpften sich den Weg bis zum Bodensee frei.
Partisanen und US geplänkel.

Ein kleiner teil ist nach Italien - darauf haben die Engländer Ihre Inder von der Front genommen !

Buch - Rudof Hartog - Im Zeichen des Tigers.
MFG
Hans

SIEGMAR

  • Gast
Re: Japaner 1945 in Berlin???
« Antwort #13 am: 15.04.07 (20:49) »
 8) 8) 8)

Ich kann mir zwar kaum vorstellen daß es da Bilder von gibt.
Aber waren auf dem U-Boot, daß 1945 mit Plänen und Material nach Japan fahren sollte nicht auch japanische Offiziere an Bord?