Autor Thema: Feuerzangenbowle: Da stelle mer uns janz dumm …  (Gelesen 1132 mal)

Niwre

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 4482
"Da stelle mer uns janz dumm …"

Zitat
Heinrich Spoerl gilt weithin als Urheber der "Feuerzangenbowle". Dass der Schriftsteller Hans Reimann den größten Anteil hatte, ignorieren Verlag und Literaturwissenschaftler. Reimann hatte Spoerl die Autorenschaft aus politischen Gründen übertragen - er wollte Repressalien durch die Nazis vermeiden [...]
Truth is invariant under change of notation. (J. A. Goguen)
Es hat niemand die Absicht, im Privatleben harmloser Bürger herumzuschnüffeln. (W. Schäuble)

Nightwish

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 671
Re: Feuerzangenbowle: Da stelle mer uns janz dumm …
« Antwort #1 am: 12.01.07 (12:59) »
Aha, Repressalien durch die Nazis. Gut, er stand 'unter Beobachtung', aber der Film gilt doch durchaus aus als unterschwellige nationalsozialistische Propaganda. Hat jemand das Buch gelesen? Ich kenne nur den Film. Wie stark sind denn da die Abweichungen?
« Letzte Änderung: 12.01.07 (13:04) von Nightwish »
lerne leiden, ohne zu klagen

 

post