Autor Thema: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht  (Gelesen 25066 mal)

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6511
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #15 am: 25.03.07 (14:01) »
Gössl, Georg

geb.: 1909 in München

1922-1925 Hochschule in München
bis 1933 Sozialdemokrat

kein Mitglied NSDAP und keiner anderen NS-Organisation

1933 KZ
1938-1940 KZ-Buchenwald
1940-1945 KZ Mauthausen
1943- in der Bewährungskompanie Dirlewanger
später Häftling im Arbeitslager Mödling dort März/April 1945 Revier-Kapo

05.06.1945 Verhaftung, ab 09.06.1945 im Internierungslager Nr. 6 in Moosburg mit Vermerk "keine Entlassung".

Beschuldigt der Erschiessung von Häftlingen bei einem Evakuierungsmarsch. Franz Huber (auch interniert) sagte aus: "Gössl trug keine Waffe beim Marsch und war als Sanitäter in SS-Uniform eingesetzt.

Verurteilung am 13.05.1946 im Mauthausen-Prozess zum Tode durch den Strang
Hinrichtung am 27.05.1947 im Landsberger Kriegsverbrechergefängnis

Letzte Worte: "Alles was ich sagen kann ist, dass ich als unschuldiger Mensch sterbe."
Beisetzung noch am gleichen tag auf dem Spröttinger Friedhof

Offline Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6511
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #16 am: 25.09.07 (19:50) »
Johannes Müller.
Born on 30-7-1895.
SS: 337.403).
March-July 1941 KdS in Warschau.
September 1941 till October 1943 KdS in Lublin.
Also served with SS-Sonderkommando 'Dirlewanger'.

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #17 am: 14.02.08 (13:56) »
Stubaf. Franz Magill war im Januar 1943 bei der Brg., allerdings weiß ich nicht welche Position er bekleidete.

Jan-Hendrik

Offline steffen04

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 547
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #18 am: 21.07.08 (13:59) »
Die polnische Staatsanwaltschaft stellt Rechtshilfeersuchen an die "Zentrale Stelle der Landesjustizverwaltungen zur Aufklärung der NS-Verbrechen" zur Ermittlung überlebender Angehöriger der Truppe. 4-seitiger Artikel im aktuellen Spiegel.

junkerschule

  • Gast
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #19 am: 07.04.09 (15:07) »
Will mal ne Liste zusammenstellen mit den Soldaten in der Truppe.. also wer was findet oder hat, mit jeglichen infos, zu mir bitte....

Danke!!!  8)

Hallo Balsi,

Deine Anfrage ist zwar schon lange her, ich habe trotzdem heute nochmals alles, was ich im Zusammenhang mit „Totenkopf“ und Dirlewanger habe zusammengestellt. Evtl. kannst Du etwas gebrauchen.

Sollte sich nach Deiner Überprüfung etwas neues im Zusammenhang mit "T" ergeben, würde ich mich über eine Benachrichtigung freuen.

Dirlewanger war selbst auch bei Totenkopf. Leider stimmen die Angaben (T.I.R.5 ???) vermutlich ein Schreibfehler ! - von J.P.Moore nach meinen Recherchen nicht, denn er war im T.I.R.1



 Zunächst die Angaben aus :  Quelle Moore – dürfte ja bekannt sein !

Breh Albert   Schtz.   22.  4.12     33 882   Rgt.Dirlewanger   10.44
                       (degrad.)    Ostuf.   Kempten      3.SS-Pz.Div. Stellung ?   11.41
   Anfrage im Forum am 29.7.2007 – keine Antwort

Dirlewanger Oskar Dr   Oberf.   26.  9.95   357 267   Kdr.36.Waffen-Gr.Div. 9.44 †  7. 6.45
   Stubaf.   Würzburg      T.I.R.5 ?????  T.I.R. 1 Stellung ??   11.41   

                                      Hier stimmt etwas nicht, Dirlewanger war 1941 schon Kdr. von

Bernard Hermann   Ostuf.   26.  8.97   150 638   Brig.Dirlewanger 10.44   †25.10.44
   Ostuf.   München      Chef,7./Art.Rgt.9       Necpalska-Tal
   Ustuf.                I./Art.Rgt.6     4.42
   Ustuf.         Art.Rgt.3   Stellung ??  7.41

Breh Albert   Schtz.   22.  4.12     33 882   Rgt.Dirlewanger   10.44
                       (degrad.)    Ostuf.   Kempten      3.SS-Pz.Div. Stellung ??   11.41
   Anfrage im Forum am 29.7.2007  - keine Antwort


Hier die Aufzeichnungen aus meiner Stellenbesetzung - alles ein wenig verzerrt

Chef   5./T.I.R.1  SS-Hstuf   129 822   Weisse Kurt *11.10.1909 Ehrenfriedensdorf
                        25.4.1941 – 8.7.1941 verwundet
                        dann Chef 9./Pz.Gren.Rgt.3 #
                        dann wieder
Januar43 - 23.1.1943  durch das SS-Gericht derT-Division wegen Misshandling Untergebener
zu lebenslangem Zuchthaus verurteilt. Die Strafe wurde von Himmler ausgesetzt und W. kam  im Juni 1943 z. SS-Skd. Dirlewanger
                        dann Chef  1./ Rgt.Dirlewanger
                        danach Stubaf KdrI./Rgt.Dirlewanger
                        vorher Chef 9./ Pz.Gren.Rgt.3 „D“
der Verbleib von Weisse nach dem Kriege ist bis heute unbekannt.
                        DkiG 1944

Kommandeur  III./T.I.R.1      SS-Stubaf   309 725   Ehlers Ewald *3.1.1910 in Leim
                        3.1.1945 – 2.45
                        dann Bewährungseinheit 512
                        vorher Hstuf - Brigade Dirlewanger 
                        vorher 3.SS-Pz.Division  - Stellung ??
                        davor Chef  1./ Pol.Inf.Rgt. 1   - 5.43
                        davor Chef 6./ Inf.Rgt. 9  - 9.41
                        davor Chef 1./ Inf.Rgt. 8  - 9.40
                        bis 11.39 Ustuf-Nachub 3 versetzt
                        gefallen am 28.4.1945 b. Hermsdorf

??. Zug  Führer  ??  7./T.I.R.3      SS-Ustuf   256 271   Sieling Heinz-Paul *2.5.1914 in Berlin
                        bis November 1939 versetzt
                        dann Ostuf – Chef  3.Inf.Rgt. 8
                      degradiert   SS-Schütze – SS-Bewähruns-Abt.
                                                d.Ostuf 36.Waffen-Gren.Div.Dirlewang.
                        Junkerschule Braunschweig 1938
                        gefallen am 15.9.1944 in Warschau

????  Stellung  Aufkl.Abt.3      SS-Ustuf   421 084   Löffler Paul *7.6.1920 in Darmstdt
               degradiert z. St.-OJ   Juli 1943 – August 1944
                        dann degradiert und Aufkl.Abt.22
zuletzt St.Oj - Rgt. Dirlewanger
                        vorher Ustuf - 2./ Aufkl.Abt. 2
                        davor St.-Oj – 1./ Aufkl.Abt. 2
                        davor SS-Mann - 1./ Aufkl.Abt. 2


Bewährungs-Kompanie 3

Diese befand sich im Strafvollzugslager Danzig-Matzkau.
Im September 1944 kamen von dort ca. 500 Bewährungsschützen, die dem SS-Sonder-Regiment „Dirlewanger“ zugeführt werden sollten.
Auf Befehl des AOK 9 landeten die Männer bei den beiden SS-„T“ Regimentern.
Sie werden in 2 Kompanien aufgeteilt. Die Kp. Baumann wir dem Regiment 5 „Totenkopf“ und die Kompanie Kunikwsky dem III./ Btl. „Theodor Eicke“ unterstellt.

Wenn es hierzu eine Namensliste gibt, wäre dies für mich natürlich äußerst interessant  !!

junkerschule




Offline Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2166
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #20 am: 07.04.09 (18:53) »
Zu SS-Hauptsturmführer Kurt Weiße findet sich bei Balsi noch ein wenig mehr....er wurde nich einfach nur wg. Mißhandlung Untergebener angeklagt....

Darunter befand sich bspw. der SS-Hauptsturmführer Kurt Weiße. Er war wegen Untergebenenmißhandlung mit Todesfolge zu einer lebenslangen Zuchthausstrafe verurteilt worden, wobei ihm selbst das SS-Gericht eine "Verrohung ohnegleichen" attestierte. Das Gericht bezeichnete ihn als "Sadisten" dem ein "anvertrautes Lebewesen nichts wert" sei.
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

Historix

  • Gast
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #21 am: 12.05.10 (10:37) »
Zu SS-Hauptsturmführer Kurt Weiße findet sich bei Balsi noch ein wenig mehr....er wurde nich einfach nur wg. Mißhandlung Untergebener angeklagt....

Darunter befand sich bspw. der SS-Hauptsturmführer Kurt Weiße. Er war wegen Untergebenenmißhandlung mit Todesfolge zu einer lebenslangen Zuchthausstrafe verurteilt worden, wobei ihm selbst das SS-Gericht eine "Verrohung ohnegleichen" attestierte. Das Gericht bezeichnete ihn als "Sadisten" dem ein "anvertrautes Lebewesen nichts wert" sei.
#
Ich interessiere mich für Kurt Weisse in seiner Zeit bei Dirlewanger und vor allem danach. Ich konnte nirgends Fotos oder Hinweise über seinen Werdegang nach dem Krieg finden. Wer kann mir dabei helfen?

Historix

  • Gast
Re:Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #22 am: 12.05.10 (10:53) »
Hab noch einige weitere Literaturhinweise zur Dirlewanger-Truppe:

Hans-Peter Klausch: Antifaschisten in SS-Uniform, Verlag Edition Temmen
Kurt Stang: Ritter, Landsknecht, Legionär, Verlag Lang
Wlidzimierz Borodziej: Der Warschauer Aufstand
Norman Davies; Aufstand der Verlorenen, Verlag Droemer
Hanns v. Krannhals: Der Warschauer Aufstand 1944, Verlag Bernhard und Gräfe
Erinnerungen an das SS-Sonderkommando Dirlewanger, Michaelis-Verlag

ist zwar alles ein wenig Warschauer-Aufstand-lastig, aber immerhin

Offline Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 337
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #23 am: 25.08.12 (02:54) »
Moin zusammen,

hier noch einige weitere Angehörige von "Dirlewanger"-Einheiten:

36. Waffen-Grenadier-Division der SS
06.1940 - SS-Oberführer Oskar Dirlewanger
Taktischer Führer der SS-Sturmbrigade Dirlewanger
15.02.1945 - SS-Brigadeführer Fritz Schmedes

Waffen-Grenadier Regiment der SS 72
12.1944 - SS-Obersturmbannführer Erich Buchmann

Waffen-Grenadier Regiment der SS 73, II./ 73
12.1944 SS-Sturmbannführer Ewald Ehlers

Waffen-Aufklärungs-Abteilung der SS 36
20.02.1945 SS-Sturmbannführer Heinz Wagner

Waffen-Sanitäts-Kompanie der SS 36
20.02.1945 SS-Obersturmführer Werner Peiler

Waffen-Sanitäts-Kompanie der SS 36
20.02.1945 SS-Obersturmführer Hans Bünger

SS-Ersatz-Kompanie 36
20.02.1945 SS-Obersturmführer Paul Zimmermann
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Offline Jürgen Fritsche

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 337
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #24 am: 04.09.12 (23:11) »
Lt. http://www.diedeutschewehrmacht.de/36%20GrD%20dSS.htm:

Div.Kdr:
00.02.1945-15.02.1945   SS-Oberf. Oskar Dirlewanger
15.02.1945-00.05.1945   SS-Brigf. Fritz Schmedes
Taktischer Fhr:
00.02.1945-00.05.1945   SS-Brigf. Fritz Schmedes
Ia:
20.02.1945-00.05.1945   SS- Ostubaf. Kurt Weise
Adj:
20.02.1945-00.05.1945   SS- Hschaf. Heukeroth
Ord.Offz.:
20.02.1945-00.05.1945   SS-Ostuf. Erich Brand
20.02.1945-00.05.1945   SS-Ostuf. Helmut Lewandowski
20.02.1945-00.05.1945   SS-Ostuf. Fritz Wagner
IVa:
20.02.1945-00.05.1945   SS-Ostuf. Hans Schäftlmeier
Kdr.SS-W-Gren.Reg.72:
26.02.1945-00.03.1945 SS-Ostubaf. Erich Buchmann
Kdr.SS-W-Gren.Reg.73:
00.03.1945-00.05.1945 SS-Stubaf. Ewald Ehlers
Kdr.SS-Aufkl.Abt.36:
20.02.1945-00.03.1945 SS-Stubaf. Heinz Wagner
Chef SS-San.Kp.36:
20.02.1945-00.05.1945 SS-Ostuf. Werner Peiler
Chef SS-Verw.Kp.36:
20.02.1945-00.03.1945 SS-Ustuf. Hans Bünger
Chef SS-Ers.Kp.36:
20.02.1945-00.05.1945 SS-Ostuf. Paul Zimmermann
Führer mit unbekannter Dienststellung:
00.00.1945-00.05.1945 SS- Hstuf. Wilhelm Amus
00.00.1945-00.05.1945 SS-Hstuf. Johannes Karnop
Viele Grüße,
Jürgen



(Aktives Banner, bitte anklicken ...)

Offline Herr Winkeler

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #25 am: 31.07.13 (17:58) »
Vermisstenbildliste DRK 1. Nachtrag WC-WE

36. SS Div. 'Dirlewanger'

SS-Mann Zuchowski Josef
beruf: Boxer
Gerburtsdatum: 10.12.1912 Düsseldorf (D)
Vermist: Breslau 1944

SS-Mann Eis Karl
beruf: Bäcker
Geburtsdatum: 14.04.1904 Bodenheim/Rh. Hess. (D)
Vermist: Dresden 01.1945

SS-Gren. Frank Hugo
beruf: Bergmann
Geburtsdatum: ??.05.1923 CSR
Vermist: Berlin 01.1945

Fricke Hans-Otto
beruf: Intendant
Geburtsdatum: 16.11.1896 Breslau/Schlesien
Vermist: Prag 04.1945

Kern Albert
beruf: Drogist
Geburtsdatum: 08.05.1902 Freiburg/Baden
Vermist: Halbe 04.1945
Ich suche alles von die flamen im Deutsches Heer, Kriegsmarine, Waffen SS, DRK, OT-SK, NSKK.

Offline Herr Winkeler

  • Aspirant
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Dirlewanger - Angehörige der Einheit gesucht
« Antwort #26 am: 02.08.13 (19:32) »
De Lijster Theodoor
Geburtsdatum: 13.05.1927 Niederlande
Vermist: Marienburg 02.1945

Moik Johannes
beruf: Kaufmann
Geburtsdatum: 28.12.1909 Hoyerswerda/Sachs.
Vermist: Slowakei 1944

SS-Schütze Röhrl Stefan
beruf: Kaufmann
Geburtsdatum: 13.01.1944 Vaterstetten/Obb.
Vermist: Wien 12.1944

Gefreiter? Schimmel Karl
beruf: Mechaniker
Geburtsdatum: Unterkochen/Württ.
Vermist: Polen 12.1944

Unteroffizier Schmeis Werner
beruf: Bäcker
Geburtsdatum: 28.08.1921 Neuwied/Rhld.
Vermist: Baltikum 09.1944
Ich suche alles von die flamen im Deutsches Heer, Kriegsmarine, Waffen SS, DRK, OT-SK, NSKK.

 

post