Autor Thema: Ostwall - der vergessene Wall.  (Gelesen 41880 mal)

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Ostwall - der vergessene Wall.
« Antwort #60 am: 11.01.09 (19:18) »
Der erste Eindruck ist schonmal sehr gut  :D

Jan-Hendrik

Alte60

  • Gast
Re: Ostwall - der vergessene Wall.
« Antwort #61 am: 12.01.09 (13:27) »
Hallo Jan-Hendrik - habe mal Deine "Artikel" ueber den "Ostwall" in Ruhe durchgelesen. Alles ganz prima. Da ich selbst schon zwei mal dort war( von Guben aus ja nicht zu weit ) bloss noch einige Ergaenzungen. Gebaut wurde diese ganze Festungsanlage oder Anlagen  zum Schutz vor Polen. Beginn schon in den 30 iger Jahren. Hier wurden auch einige Meter Film ueber den Westwall gedreht da Westwall noch nicht fertig war.( Transport von Mannschaften mit E-Loks in den Tunnelgaengen zu den einzelnen Panzerwerken als Propagandafilm fuer den Westwall).Interessant ist es auch,dass einige der schwenkbaren Bruecken heute noch in Betrieb sind und es eine Interessengemeinschaft gibt, die diese Anlagen betreut. Leider ist sehr viel kaum noch betrachtenswert da aus gepluendert. Teilweise gibt es auch noch Anlagen, die nur unter schweren Bedingungen begehbar sind. Wenn ich wieder in Guben bin werde ich mal nach der Adresse der IG fragen. Wir hatten einen deutschen Fuehrer der in Polen lebt und einen Soldaten der dort 1945 gekaempft hatte als Begleitung . Gute Erklaerung ueber den damaligen streng geheimen Bau und ueber den Ablauf 1945. Soweit ich mich erinnere soll auch ein richtiges Museum entstehen aber...  Auch die Panzersperren sind heute noch sichtbar.
Gruss Alte60

Jan-Hendrik

  • Gast
Re: Ostwall - der vergessene Wall.
« Antwort #62 am: 12.01.09 (13:46) »
Ich weiß  ;)

Ich war auch schon zweimal vor Ort  ;D

Jan-Hendrik