Autor Thema: Fürst Julio Valerio Borghese  (Gelesen 8620 mal)

bani

  • Gast
Re: Fürst Julio Valerio Borghese
« Antwort #15 am: 24.12.05 (14:37) »
Zu dem Zeitpunkt wird man wohl groß nicht mehr die Wahl gehabt haben - da ging es nur noch um Leben oder Tod.
Da kann man nicht mehr groß zimperlich sein.

Und wenn ich es noch richtig in Erinnerung habe, wurde da den Russen doch ganz schön eingeheizt - und das war das einzige, was zählt!
Abgesehen davon: Wenn ich zu so einer Truppe gehe, kann ich mir ausrechnen, daß die Überlebenschancen äußerst minimal sind.

Andi

  • Gast
Re: Fürst Julio Valerio Borghese
« Antwort #16 am: 24.12.05 (14:43) »
Könntest du für mich bitte die Ereignisse um den Schwedt-kampf nochmal in Kurzfassung niederschreiben? Danke. Bin grade zu faul danach zu suchen und mit "anderer" Arbeit beschäftigt.

Andi

  • Gast
Re: Fürst Julio Valerio Borghese
« Antwort #17 am: 29.12.05 (23:07) »
Weis denn hier keiner etwas über den Fürst Borghese, was ich nicht schon in meinem ersten Post geschrieben habe??  :-\ . Müde Ausbeute!!

waldi44

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 3050
Re: Fürst Julio Valerio Borghese
« Antwort #18 am: 30.12.05 (13:42) »
Hatte wohl berühmte Vorfahren: Camillo Filippo Ludovico Borghese.

Er gehörte der berühmten Familie Borghese an, welche aus Siena stammte und durch Camillo Borghese, der als Paul V. im Jahr 1605 Papst wurde, zu Ehren und Reichtümern gelangte. Camillo Filippo Ludovico Borghese trat im Jahr 1796 in französische Dienste und heiratete 1803 Napoleons I. zweite Schwester, Pauline Bonaparte, Witwe des französischen Generals Emanuel Victor Charles Leclerc d'Ostin.

1907 Scipio Fürst Borghese gewinnt mit seinem 50-PS-Itala die 13.000 km lange Fernfahrt von Peking nach Paris. 

Fürst Julio Valerio Borghese R.S.I.= Repubblica Sociale Italiana.
20.9.1941 das ital. U-Boot Scirè (KKpt. Fürst Borghese) dringt bei Nacht in die Bucht von Gibraltar ein und setzt 3 Torpedoreiter-Teams aus, die auf der Reede und im Kriegshafen den brit. Tanker Fiona Shell (2444 BRT) versenken und das Motorschiff Durham (10.893 BRT) schwer beschädigen, außerdem sinkt der Marinetanker Denbydale (8145 BRT). Er wird aber später geborgen und wieder repariert.

Fürst Valerio Borghese durchbrach im 2. Weltkrieg als erster und einziger U-Boot-Kommandant die Hafensperren von Gibraltar zu erfolgreichen Kampfhandlungen.

Führer der italienischen Kleinkampfverbände (den "DECIMA MAS") , Fürst J. Valerio Borghese.
Bei den erfolgreichsten Einsätzen im August 1944 versenkten 48 Sprengboote insgesamt 12 Schiffe, darunter drei Zerstörer, ein Liberty-Schiff und einen Tanker. Die eigenen Verluste: Ein Offizier und sieben Mann kehrten vom Einsatz nicht zurück.
Fürst Valerio Borghese, wurde wegen wenigstens 800-fachen Mordes an Partisanen als Kriegsverbrecher verurteilt, kam aber schon bald wieder frei.

1946 Ehrenvorsitzender der neofaschistischen Aleanza Nazionale.

1970: Fürst Borghese plant mit Hilfe der Cosa Nostra einen Staatsstreich, der jedoch nie ausgeführt wird. Die Cosa Nostra verweigert die Unterstützung. Weil der Journalist Mauro de Mauro davon erfährt, wird er ermordet.


Borghese, J. Valerio. Teufel der Tiefe. Harald Boldt Vlg., Boppard am Rhein 1961, 25,00 Euro


« Letzte Änderung: 30.12.05 (13:59) von waldi44 »

Andi

  • Gast
Re: Fürst Julio Valerio Borghese
« Antwort #19 am: 30.12.05 (13:56) »
Den Teil vom 2.WK weis ich größtenteils selber. Für den Rest danke ich dir. Das nenn' ich mal 'ne tolle Antwort. Da muss ich glatt ein Lob an dich aussprechen.
(auch wenn du mir beim "Knopp-Thread" ziemlich auf die E**r gestiegen bist und ich deshalb schon Vorbehalte gegen dich gehegt habe. Du hast dich  vollkommen rehabilitiert:)  :D   8)

merlin61

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 1019
Re: Fürst Julio Valerio Borghese
« Antwort #20 am: 31.12.05 (01:21) »
Zitat
Andi hat u.a. an Waldi44 geschrieben:

[...](auch wenn du mir beim "Knopp-Thread" ziemlich auf die E**r gestiegen bist und ich deshalb schon Vorbehalte gegen dich gehegt habe. Du hast dich  vollkommen rehabilitiert:)   :D    8)
So isser halt der Waldi.
Irgend-wann-einmal kann man auch Waldi den einen-oder-anderen Ausrutscher verzeihen - auch wenn er es einem sicher nicht immer leicht macht  ;D
Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Andi

  • Gast
Re: Fürst Julio Valerio Borghese
« Antwort #21 am: 31.12.05 (11:34) »
Deine Worte in Gottes Ohr.  8)

 

post