Autor Thema: Grossmütter und die Suche nach Infos  (Gelesen 4444 mal)

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6573
Grossmütter und die Suche nach Infos
« am: 19.12.05 (20:00) »
Wie das Leben so spielt.. ich bin ja nun "leicht" interessiert an der Militärgeschichte  ;D und dabei im besonderen hab ich ja immer meine Grossväter im Hinterkopf.

Mein SS-Musiker-Grossvater - von ihm gabs nur wenig Bilder, Grossmutter wollte nie so richtig rausrücken mit Infos... warum? weiss der geier.. hab zwar selbst ne Menge gefunden aber es wurde immer gesagt da gobts noch Bilder in norweg. Uniform und Gruppenbilder usw. .. naja dieses Jahr feierte Omma 89. .. ich schön Kuchen mitgebracht.. und "los Omma lass uns mal Deine Fots anschauen".. und siehe da eine kleine braune Papiertüte mit Bildern von Opa drin... glein an mich gerissen und daheim ausgewertet.. jetzt gibts zwar mehr Fragen als vorher... aber man hat wenigstens tolle Bilder...

LW-Grossvater: Stab Aufklärungsstaffel XI (Student).. hab drei Alben von ihm daheim.. tolle Fotos, Gran Sasso Einsatz, Holland 1940 usw. Gestern hatte ich mich dann mit meinem Onkel getroffen und die Fotos besprochen, was er noch wusste usw. Da sagte er .. hey da waren eigentlich 4 Alben... WAAAAS???? 4????? Omma angerufen.. und heute Antwort.. ja das liegt noch hier.. boahhh..))) Polen 1939.. im KG zbV 1.. das wird ein hammer... da seht ihr mal was noch so alles zu holen ist. 10 Jahre forsche ich jetzt schon.. und nun kommt das alles zusammen..)))

Felix S.

  • Gast
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #1 am: 19.12.05 (22:05) »
Ein guter Fang, gratuliere! ;D

Zitat
Mein SS-Musiker-Grossvater

Hast Du das Buch "Musik in der Waffen-SS" von Bunge schon?

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6573
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #2 am: 19.12.05 (22:22) »
jupp.. schon lange...)))

hab auch Wir wolln unser Wort nicht brechen

und

Military bandsmen of the Third Reich

und

ein Buch über milit. Tonaufnahmen im 3. Reich

an Literatur zu dem Thema kenne ich bisher nichts was es noch geben sollte.. deswegen plane ich ein buch zum Nachrichtensturmbann der SS-VT.. werde mal demnächst nen Gang ins BA Belrin anstreben um mal das Material dazu zu sichten...

Felix S.

  • Gast
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #3 am: 19.12.05 (23:11) »
Ja, da hast Du bestimmt alles was es zu diesem Thema gibt. Traurig wenig. :'(

Mit "Military bandsmen of the Third Reich" ist bestimmt das Buch von Matthews gemeint mit dem langen, schlaferregenden, anglo-amerikanischen Titel. ;D


Wilden

  • Gast
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #4 am: 20.12.05 (12:47) »
Dein LW-Opa war am Gran Sasso mit dabei? Gibts ja gar nicht. Dann haben unsere Großväter ja dort zusammen gekämpft (wenn die Geschichte zu meinem Opa stimmt). Unglaublich.

Andreas

  • Gast
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #5 am: 20.12.05 (14:43) »
Na klasse andere haben so viele Infos über ihre Opas und ich schau mal wieder in die Röhre :'( :-\ :P ::):

Opa (väterlicher Seits 1892-1974): Reichsbahn; keine weiteren Infos; starb 10 Jahre :'( :-\ vor meiner Geburt und seine Frau :'( schon vier Jahre vor ihm.

Opa (mütterlicher Seits 1914-1982): während dem Polenfeldzug im Gebirgsjägerregiment 98 unter dem damaligen Oberst Schörner :D; danach Ingenieur in einem Rüstungsbetrieb bei München und wäre beinahe mal aufgrund einer Verwechslung von einem SS-Offizier erschossen worden >:( :o
Ach ja.. seine Frau lebt noch, kann aber zurzeit wegen stärkerem familiärem Zwist nicht an sie wenden.

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6573
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #6 am: 20.12.05 (14:52) »
jupp.. das ist das Buch von Matthews.. naja.. was soll ich sagen vom informationsgehalt ist Bunge da besser. Für meine spezielle Musik-Einheit war Wir wolln das wort nicht brechen unschlagbar. Es liegt jetzt wohl auf meinen Schultern ein gutes Buch zum Thema NaStuba zusammenzurecherchieren.

Tja.. Gran sasso.. wir wissen noch nicht genau ob er denn auch wirklich dabei war. Zumindest hat er an der Planung (wenn auch als kleines Licht) mitgemacht. Die Bilder sind zumindest alle in den Alben.
Hast Du denn schon Kontakt zum Falli-Bund aufgenommen? Hast Du die Veröffentlichungen zum Thema? Hab mir da einiges geholt.. dürfte interessant sein für Dich.

Wilden

  • Gast
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #7 am: 20.12.05 (16:02) »
Tja.. Gran sasso.. wir wissen noch nicht genau ob er denn auch wirklich dabei war. Zumindest hat er an der Planung (wenn auch als kleines Licht) mitgemacht. Die Bilder sind zumindest alle in den Alben.
Hast Du denn schon Kontakt zum Falli-Bund aufgenommen? Hast Du die Veröffentlichungen zum Thema? Hab mir da einiges geholt.. dürfte interessant sein für Dich.
Mein Großvater soll in der WSS gewesen sein. Müsste demzufolge am Gran Sasso zu Skorzenys Leuten gehört haben. Glaube nicht das mit der Falli-Bund da weiterhelfen kann.

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6573
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #8 am: 20.12.05 (18:09) »
würd ich nicht sagen.. die haben sehr gut Infos...

Felix S.

  • Gast
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #9 am: 20.12.05 (18:14) »
Zitat
Es liegt jetzt wohl auf meinen Schultern ein gutes Buch zum Thema NaStuba zusammenzurecherchieren.
Hast Du denn noch Platz auf Deinen Schultern? Da liegt doch schon eine ganze Infanterie-Division (50.  ;D)?

Das Matthews Buch hatte ich mal geliehen, es hat ja nur ein Kapitel bez. Waffen SS. Da bin ich schon froh daß ich das Bunge Buch habe.

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6573
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #10 am: 20.12.05 (18:56) »
naja... Platz ist da schon lange nicht mehr...)))

RK-Träger
Generale
50. ID

is schon ne Menge.. aber Pioniergeist braucht der Mensch..)))

Kann Dir das matthews-Buch ja mal schicken...

Felix S.

  • Gast
Re: Grossmütter und die Suche nach Infos
« Antwort #11 am: 27.12.05 (12:16) »
Balsi,

Es scheint in den USA noch einiges zum Thema Musikkorps zu geben.
Verlag heißt Sigrunen (????) oder so. Da könnte man anscheinend noch einiges zu den Musikkorps der Verfügungstruppen und Nachrichtensturmbann bekommen. Kann es leider nicht im Netz finden.

Kennst Du diesen Verlag und diese Hefte?

Wer kennt die Bücher von Scheibert "Paraden und Präsentationen der Wehrmacht"? Wird da etwa auch SS-VT erwähnt?