Autor Thema: Italiener?  (Gelesen 7746 mal)

hec801

  • Gast
Italiener?
« am: 19.04.06 (09:38) »
Um was für einen Dienstgrad und Truppengattung handelt es sich!?

Gruss und Danke

Hannes


Richtschuetze

  • Gast
Re: Italiener?
« Antwort #1 am: 19.04.06 (10:28) »
Das scheint ein Italiener zu sein Luftwaffe Offizier?Bin aber nicht sicher ich meine ich hätte mal ein Bild in dieser Art gesehen was sich auf die am Kanal stationierten Italiener bezog!

Gruss

P.S Bin aber nicht sicher!

Balsi

  • Moderator
  • Stammmitglied
  • *****
  • Beiträge: 6572
Re: Italiener?
« Antwort #2 am: 19.04.06 (10:49) »
hmm.. ich würd Italiener eigentlich eher ausschliessen.. der Adler an der Mütze war bei denen weitaus kleiner...und eingerahmt von irgendwelchem Blattwerk

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2243
Re: Italiener?
« Antwort #3 am: 19.04.06 (11:19) »
Das ist ein ungarischer Luftwaffen-Leutnant  ;D

Mal schnell nachgeschlagen....  ;)

Quelle: "Hungarian Aces of World War 2" Seite 64 ein Foto von Erich Hartmann und Hauptmann Laszlo Pottyondy

Poste noch n Beweis-Foto...leider is die Mütze nicht so gut zu erkennen, aber es ist in der Tat dieselbe Mütze wie auf deinem Foto, Hannes.  ;) Das Bild von Hartmann liefer ich nachher nach...




Das ist Leutnant György Debrödy  (2. bestes Flieger-Ass der ungarischen Luftwaffe mit 26 Abschüssen)

« Letzte Änderung: 19.04.06 (11:45) von Ronny22 »
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

hec801

  • Gast
Re: Italiener?
« Antwort #4 am: 19.04.06 (11:43) »
Danke an Euch drei!

@ Ronny, jetzt haste ein besseres Foto für Dein "Archiv"!  ;D

Richtschuetze

  • Gast
Re: Italiener?
« Antwort #5 am: 19.04.06 (11:59) »
Zitat
Luftwaffen-Leutnant 


na gut aber Luftwaffe und Offizier stimmten wenigstens! ;)

Ronny war besser!

Gruss

Ungarn/Italien ist doch fast das selbe!!! ;D

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2243
Re: Italiener?
« Antwort #6 am: 19.04.06 (19:22) »
Tadaa...genau Ortsangabe folgt wenn ich wieder bei meinen geliebten Büchern bin...also n Augenblick Geduld...



November 1944

Hauptmann Erich Hartmann und Hauptmann Laszlo Pottyondy (13 Abschüsse) vor einer Me-109 der ungarischen 102. Jagdgruppe, auf dem Flugfeld Budaörs, welches sich die II./JG 52 und die 102.Jagdgruppe teilten.

Die beiden Einheiten flogen auch gemeinsame Einsätze, so wie am 17.11.1944 als Hartmann als Rottenflieger von Pottyondy flog. Beide Piloten schossen bei diesem Einsatz je einen B-25 Boston - Bomber ab.
« Letzte Änderung: 19.04.06 (23:02) von Ronny22 »
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

hec801

  • Gast
Re: Italiener?
« Antwort #7 am: 20.04.06 (10:26) »
Ronny,

hier das gesamte Bild, vielleicht benötigst Du es ja:



Wo war die ungarische Luftwaffe eingesetzt, nach Sommer 1942?

Gruss

Hannes
« Letzte Änderung: 20.04.06 (10:27) von hec801 »

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2243
Re: Italiener?
« Antwort #8 am: 20.04.06 (18:17) »
Wo war die ungarische Luftwaffe eingesetzt, nach Sommer 1942?

Na dann mal los....   :)


Die Magyar Királyi Honvéd Légierö (königlich-ungarische Honvéd-Luftwaffe) war ab Sommer 1942 in Südrussland eingesetzt, zur Luftdeckung der 2.ungarischen Armee.

Es wurde dazu im Sommer 1942 die 2.Luftbrigade aufgestellt.

Der Bestand der Brigade setzte sich wie folgt zusammen:  5500 Mann und  90 Maschinen davon 65 Kampfflugzeuge

- 20 Reggiane 2000 "Héja" (italienisch "Falco")
- ?? Ca 135       (Bomberstaffel)
- 12 He-46 E-2  (Nahaufklärungsstaffel)
-   3 He-111 P   (Fernaufklärungsstaffel)
-   1 Do-17 K-2  (Fernaufklärungsstaffel) (jugoslawisches Beuteflugzeug) 
-  ?? Ju 52/3m   (Transportstaffel)

Im Juli 42 war die 2.Luftbrigade auf den Plätzen Stary Oskol und Ilovskoje stationiert.

Die Brigade wurde von Juli-September 42 weiter verstärkt und erhielt 3 He-111 P6 und 4 Do-215 B-4.

Bis Ende Oktober erzielte die Brigade 25 Feindabschüsse, aber mit einsetzen der Herbstperiode verlegten die Staffeln nach und nach zurück Richtung Heimat.
Einzig ein Schwarm der 4./1. Bomberstaffel verblieb an der Ostfront um weiter mit der He-111 zu üben bis die Umschulung auf die Ju-88 A erfolgte. Diese Umschulung fand dann im Januar/Februar in Istres/Südfrankreich statt.

Im November 1942 entsandte die ungarische Führung den Stab der 5/I. Jagdgruppe und die 5/2. Jagdstaffel an die Donfront. Dafür kehrte die 1/I. Jagdgruppe und die 2/1. Jagdstaffel zurück nach Ungarn.

Im Oktober 1942 wurden die ersten ungarischen Jagdpiloten unter Führung von Oberleutnant György Bánlaky zum JG 52 nach Stary Oskol versetzt um auf die Bf-109-F4 umzuschulen.

Die Ungarn kämpften als Teil des JG-52 als sogenannte "1.Ungarische Jabostaffel".
Am 7.12.1942 verlegten die Ungarn auf den Platz Rossosch.

Am 16.12.1942 schoß Leutnant Imre Pánczél bei 2 Einsätzen vier IL-2's ab. Bis zum Jahresende zerstörten die ungarischen Jäger bei 11 eigenen Verlusten insgesamt 63 russische Flugzeuge. Die ungarische Flak zerstörte zusätzlich 260 russische Maschinen.

Der Jahresanfang 1943 war gekennzeichnet von Rückzug und daraus resultierenden Verlusten an Mensch und Maschine.  :-\
Teilweise mussten die Ungarn infanteristisch ihr Leben verteidigen und zogen sich mit der 26.ID zurück zu den eigenen Linien.

Im Sommer 1943 zeichnete sich die 102/2. Stuka-Staffel unter Hauptmann János Kórosy im Raum von Charkow aus.
Bei 1500 Einsätzen verlor die Staffel 8 Maschinen.

Weiterhin beteiligten sich die Ungarn an der Schlacht um Kursk, wo sie dem VIII. Fliegerkorps angehörten, bevor Ende 1943 die Zurückverlegung in die Heimat begann und zur Bildung einer Heimatverteidigung übergegangen wurde.

Bis Dezember 1943 hatten die ungarischen Jagdpiloten beim Verlust von 9 eigenen Maschinen, insgesamt 132 russische Maschinen zerstört.

Im Jahr 1944 verblieben nur die 3/1. Nahaufklärungsstaffel (12 Fw189 A); eine Gruppe von 6 Ju-88 D der Langstreckenaufklärer und die 5/2. Jagdstaffel (12 Bf-109 G-6) an der Ostfront.

Zur Heimatverteidigung auf den Plätzen Ferihegy, Szolnok, Tököl und Györ lagen Bf-109G4/6; Heja II und Me-210Ca - Maschinen.

Quelle: "Am Himmel Europas"  - Hans Werner Neulen
« Letzte Änderung: 22.04.06 (11:34) von Ronny22 »
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2243
Re: Italiener?
« Antwort #9 am: 22.04.06 (11:35) »
@Hannes

Frage beantwortet?  :)
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

hec801

  • Gast
Re: Italiener?
« Antwort #10 am: 22.04.06 (13:45) »
Ja,

das vermittelt ein ganz gutes Bild!!! Leider werden wir nur nicht herausfinden, wo das obige Bild entstand...

Gruss

Hannes

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2243
Re: Italiener?
« Antwort #11 am: 22.04.06 (14:49) »
Ja,

das vermittelt ein ganz gutes Bild!!! Leider werden wir nur nicht herausfinden, wo das obige Bild entstand...

Gruss

Hannes



Man sollte klären wer die Männer sind!? Wenn ich mir die beiden Gesichter ansehe könnte man meinen die beiden seien Brüder.
Also die Augen und vorallem die Nasen...nicht weil sie beide Pfeife rauchen, aber auch der Umgang miteinander, so eingehakt.
Gibt es eine bekannte Geschichte das vielleicht ein volksdeutsches Brüderpaar in verschiedenen Armeen gedient hat?
Einer in der ungarischen Luftwaffe der andere beim deutschen Heer?

Hast du das Bild schonmal im AHF gepostet? Vielleicht können die Ungarn ja was dazu sagen, wer der Luftwaffen-Pilot ist.  :)


Hannes, die Hoffnung stirbt zuletzt.  ;)

Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha

hec801

  • Gast
Re: Italiener?
« Antwort #12 am: 23.04.06 (14:54) »
Bei Gelegenheit werde ich es mal ins AHF einstellen und dann mal sehen...

 

post