Autor Thema: Vorletzter japanischer Soldat  (Gelesen 1589 mal)

Offline steffen04

  • Mitglied
  • **
  • Beiträge: 547
Vorletzter japanischer Soldat
« am: 22.04.06 (18:56) »
Weil es so schön zum vorigen Thread passt:

Japan kapitulierte bekanntlich am 15.08.45 nach dem Abwurf der zwei A-Bomben auf Hiroshima und Nagasaki. Die Japaner in Indonesien proklamierten das Ende der Kämpfe am 22.08. in Jakarta. Die auf den Inseln verteilten Truppen blieben aber noch Monate danach im Einsatz. Interessanterweise auch auf Seiten ihrer bisherigen Gegner.

Auf Kalimantan (Borneo) und den ost-indonesischen Inseln ergaben sich die Japaner Mitte September den Australiern. Ende September folgten die japanischen Marineeinheiten.

Auf der indonesischen Hauptinsel Java ergaben sich die letzen japanischen Truppen erst Ende Oktober 45 den Holländern.

Im Oktober 45 kämpften die Japaner aber noch  gegen die indonesischen Unabhängigkeitskämpfer auf Java, namentlich in Pekalongan, Bandung und Semarang und übergaben die Städte befriedet an die Holländer und Briten. Ironie der Geschichte: ihre Gegner waren zum grossen Teil Angehörige der von den Japanern gegründeten Indonesischen Streitkräften.

Im November unterstützten sogar wiederbewaffnete Japaner die 5th Indian Division auf Java, Sumatra und Bali.

Anscheinend wurden auch von der 17th Indian in Indochina Japaner wiederbewaffnet und gegen den Vietminh eingesetzt.


Quelle:
Keegan, Der Zweite Weltkrieg
http://home.iae.nl/users/arcengel/Indonesia/1945.htm


 

post