Autor Thema: neues Buch von Michael Jung  (Gelesen 2286 mal)

Andi

  • Gast
neues Buch von Michael Jung
« am: 13.04.06 (13:24) »
Als ich vorhin im Hugendubel war hab ich voller Erstaunen ein neues Buch von Michael Jung gesehen. Es basiert zu einem großen Teil auf dem schriftlichen Nachlass des Ritterkreuzträgers Hummel.

Titel: Agenten unter Wasser
ISBN: 3813208591
Preis: 24,90 Euro  >:(  :o    (ganz schön heftig, wenn man bedenkt, dass das Werk nur ca.130 Seiten hat.)

Letztlich hat mich der Kaufpreis vom sofortigen Zugreifen abgehalten. So eine Investition muss ja schließlich wohl überlegt sein.
Gruss,

Andreas

hec801

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #1 am: 13.04.06 (15:45) »
Wofür hat der Hummel sein RK bei der Dienststelle erhalten!?

Jagdverband Leitstelle West (Frontaufkl.Verb. II. West)

Gruss und Danke

Hannes

Andi

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #2 am: 13.04.06 (16:38) »
Wofür hat der Hummel sein RK bei der Dienststelle erhalten!?

Jagdverband Leitstelle West (Frontaufkl.Verb. II. West)

Gruss und Danke

Hannes


Keine Ahnung. Hab mich mit dem Mann noch nicht beschäftigt. Aber das mit dem RK steht in dem Buch drinnen.
Gruss,

Andreas

P.S.: Irren kann ich mich jedenfalls nicht. Er ist auch auf www.das-ritterkreuz.de unter der "Kategorie" Hauptmann als RKT aufgelistet.
« Letzte Änderung: 13.04.06 (16:40) von Andi »

hec801

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #3 am: 13.04.06 (16:49) »
Danke!

bani

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #4 am: 13.04.06 (16:59) »
Könnte eventuell mit Hummels Arbeit bei den Kleinkampfverbänden zu tun haben.
Muß mal die entsprechende IMM raussuchen mit dem Artikel von Dörr  ...
Zur Not muß ich halt mal anschreiben.

Andi

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #5 am: 13.04.06 (17:53) »
IMM

 ???  :o :P


So. Hab mich grad schlau gemacht (ich besitze ja schließlich Blocksdorfs "Das Kommando der Kleinkampfverbände der Kriegsmarine"):

Hauptmann Friedrich Hummel (Pseudonym: Hellmer/Helmers) ist am 8.2.1910 geboren und fuhr 1929-1933 als Offiziersanwärter der Kriegsmarine u.a. auf dem Segelschiff "Passat" (gab's damals schon  :o  ;D ) nach Chile, Japan, Südafrika und China. danach studierte er Jura und trat 1937 in die Kriminalpolizei in Altona ein. Bei der Kripoleitstelle Hamburg brachte er es bis zum Kriminalkommissar und Kriminalrat, 1942 zum Hauptsturmführer des SD. Als er zum Heer eingezogen wurde machte er den Polenfeldzug mit und wurde am 1.11.1939 zum Leutnant d.R. befördert (1-2-43 Oberleutnant d.R.; Okt. 1944 Major d.R.). Interessant ist seine Tätigkeit für die Abwehrabteilung II als Gruppenleiter in Madrid (Nov.42 - August 44). Die Arbeit bei der Abwehr führte ihn  zu den Kampfschwimmer-Ausbildungsstätten in Italien, wo er in führender Stellung als Ausbilder und später im Einsatz tätig war. Nach der alliierten Landung in der Normandie soll er einen Kampfschwimmereinsatz bei Caen geleitet haben. Außerdem werden dem Abwehrmann 50.000 BRT versenkter alliierter Schiffsraum vor Südspanien zugeschrieben, wofür er am 19.10.1944 das RK erhielt.  Desweiteren wird von Kommandounternehmen gegen Eisenbahnlinien in Algerien berichtet, bei denen Hummel, als Araber verkleidet, teilgenommen haben soll. Vom 1.9.44 bis 7.5.45 war er als Major d.R. Kommandeur der Frontaufklärungsabteilung II West. Nach dem Krieg ging Hummel wieder zur Kripo. Letzte Dienststellung war die eines Oberregierungskriminalrats in Flensburg. Hummel starb 1993.
Gruss,

Andreas

P.S.: In dem neuen Buch von Michael Jung ist Hummels Frau mit dem Ehepaar Skorzeny in Madrid abgebildet, was darauf schießen lässt, dass Hummel und Skorzeny sich wahrscheinlich aus Hummels SD-Zeit kannten.

bani

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #6 am: 13.04.06 (18:25) »
IMM = Internationales Militaria Magazin

Gibt es in der Bahnhofsbuchhandlung!
Sowohl Hbf wie auch Ostbahnhof.

Vor einiger Zeit war da mal eine Serie drin vom M. Dörr über die Träger hoher Auszeichnungen der Kleinkampfverbände.
Und unter den RK-Trägern war eben auch Hptm. Hummel.

Andi

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #7 am: 13.04.06 (18:32) »
IMM = Internationales Militaria Magazin

Danke für's aufklären.  :)

merlin61

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 1019
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #8 am: 14.04.06 (02:33) »
@Andi

Ein Passat wird in irgend-einer Region der Erde als (Passat-)Wind bezeichnet.
... wie auch der Scirocco und (meines Wissens) auch der Jetta in einer anderen.

Der Golf ist allerdings ein Strom und kein Wind - oder auch eine Sportart für (Neu-)Reiche ;)



(Der Mitsubishi) Pajero heißt umgangsprachlich in Spanien "scheinbar" HURE - auch nicht schlecht.
Optimismus ist ein Mangel an Information.
Ein Pessimist ist ein Optimist mit Erfahrung.

Andi

  • Gast
Re: neues Buch von Michael Jung
« Antwort #9 am: 14.04.06 (15:14) »
@Andi

Ein Passat wird in irgend-einer Region der Erde als (Passat-)Wind bezeichnet.
... wie auch der Scirocco und (meines Wissens) auch der Jetta in einer anderen.

Der Golf ist allerdings ein Strom und kein Wind - oder auch eine Sportart für (Neu-)Reiche ;)



(Der Mitsubishi) Pajero heißt umgangsprachlich in Spanien "scheinbar" HURE - auch nicht schlecht.

Was Autos angeht hab ich auch noch eine geile Geschichte auf Lager:

VW zieht seine GTI-Werbekampagne mit dem Namen "Turbo-Cojones" zurück, weil es in Spanisch über setzt Turbo-Hoden heißt ;D . Stellt euch mal vor 'ne Spanierin geht, von der Werbung, angestachelt, in ein Autohaus und sagt zum Verkäufer: "Zeigen sie mir mal ihren neuen GTI mit "Turbo-Cojones".