Autor Thema: Ein Nashorn das einzigste Fahrzeug das je einen Pershing abgeschossen hat!?  (Gelesen 31227 mal)

Hoover

  • Gast
Es gab keinen einzigen Panther II. Der ausgestellte >Panther hat nur das laufwerk des Panther II, aber nicht den Schmalturm. Dieser Panther ist keinerlei Verbresserung des panthers, außer der einfacheren Fertigung. Der Schmalturm gehört zum panther II, der mit seinem stereoskopischen Entfernungsmesser wirklich eine Überlegenheit auch für ungeübte Besatzungen darstellen konnte. Es wurde nur ein Schmalturm zu 60% fertiggestellt und von den Briten erbeutet.


The Real Blaze

  • Gast
warst du schon im Patton Museum, weil du das so genau weißt?

Richtschuetze

  • Gast
@Real aber kein richtiger leider! :( hat nur einen G-Turm vom Panther I!Der Neue Turm war fertig(8,8cm+elek. Entfernungsmessser)
Das alles sowie IF/Flammvernichter und neuer Motor(800PS)wäre wieder ein überlegener Panzer da gewesen!Es gibt Bilder von einem Panther I(F)der hat den neuen Turm drauf aber dann ohne das Stahlrollenlaufwerk!

Zitat
Und mal auf deine geliebten "Hätte-Wäre-Wenn" - Spielchen einzugehen, was wäre wenn die Allierten den M-26 schon zum D-Day dabei gehabt hätten oder die Russen schon im Sommer 1944 den JS-III an die Front gebracht hätten?

Nun Ronny das ist eine gute Frage!Mit sicherheit wäre das eine schlimme Sache gewesen für die Wehrmacht aber ich sehe keine Überlegenheit eines JS3/M-26 gegenüber Panther/Tiger!
Aber es hätte vielen deutschen Soldaten das Leben gekostet!(hat es ja so schon!)

Zitat
aber in einem Duell mit einem T34/85 zählte wer zuerst traf. Das nennt man dann halt Soldatenglück...konnte der Russe schneller feuern & treffen sah es für den Tiger schlecht aus.

nun Ronny der Tiger konnte sehr viele Treffer wegstecken weil eben dieser ein sehr guter Panzer war!Der T-34 konnte das nicht der war guter durchschnitt mehr eben nicht!Wie sagte mein Vater(und nicht nur er)Trifft der T-34 auf den Tiger zieht er seinen Hut!Ein Treffer und den T-34 und im geht das Licht aus sprich der Turm fliegt raus!

Zitat
Hatte man zuwenig Panzer, zu wenig Treibstoff, zu wenig Munition, zu wenige Besatzungen, zu viele


da hast Du recht bis eben auf den letzten Satz!Wenn die Gegner genauso gut war warum reichte dann eine große Nation nicht aus Deutschland zu besiegen?Warum brauchte man untereinander obwohl man sich nicht leiden konnte?England-Frankreich/ Russland-USA/England?

Zitat
Und die Hauptlast der Kämpfe trugen die mittleren Panzer III/IV, die Tiger waren die Korsett-Stangen die das alles noch ein wenig zusammenhielten.

ja warum war man den so erfolgreich mit diesen angeblich so schlechten Panzer gegenüber T-34/KV 1 M-4/Matilda oder den Panzer der Franzosen?Weil man eben in vielen Dingen Funk/Zieloptik/Feuergeschwindigkeit/Verarbeitung/Ausbildung einfach besser war als andere!


Gruss

P.S Ronny stell Dir mal vor Tiger und Co wären schon 1940/41 vorhanden gewesen?Oder die Panzerdivisionen wären am D-Day schon an der Küste gewesen und hätten auf die Alliierten gewartet!Da hätte den Allis der beste M-26 nichts genutzt!

The Real Blaze

  • Gast
 


der besagte Schmalturm, ebenfalls im Pattonmuseum, offenbar haben ihn jetzt nicht mehr die Briten 8)

« Letzte Änderung: 10.04.06 (19:15) von The Real Blaze »

Richtschuetze

  • Gast
Zitat
Es wurde nur ein Schmalturm zu 60% fertiggestellt und von den Briten erbeutet.



nicht ganz richtig Hoover es waren 2 Türme fertig!Es gibt ein Bild wo ein Panther F(aber Laufwerk PantherI) mit diesem Turm zusehen ist!Auch wird gesagt der wäre noch im Einsatz gewesen!Der elek.Entfernungsmesser war Einsatzbereit!Bei Skoda sollte der Produktion angelaufen sein!

Gruss


Walter23

  • Gast
Zum "Wäre, hätte, Könnte"-Diskurs
Zitat von: T.L.Jentz in "Der Panther", Seite 113
[..]
Bei einer Befragung im Juli 1945 wurden Vertreter von Daimler-Benz nicht gefragt und sagten nichts darüber aus, ob PANTHER der Ausf. F. fertiggestellt worden seien. Doch der Bericht stellte fest, daß einige Exemplare des Schmalturms aus Berlin nach England und den Vereinigeten Staaten transportiert wurden.
[..]

@Ronny22
Kein M26 Pershing wurde als Totalverlust abgeschrieben, aber einer (der genannte) wurde komplett ausgeschlachtet => wurde der Rest dann neu aufgebaut oder wie wird darüber "Buch geführt" ?

« Letzte Änderung: 10.04.06 (19:20) von Walter23 »

Jan-Hendrik

  • Gast
Oh je , ne Panzerdiskussion auf diesem Board .... ::)

Das lonnt ja nur schiefgehen ... :'(

Vielleicht beschäftigen sich so einige der Diskutanten mal erst mit der einschlägigen Fachliteratur zum Thema Panzertechnik & - entwicklung ( nein , ich mein nicht diese 10 Euro-Billig-Bücher von Karstadt  ;) ) .

Sonst würden bei solchen Diskussionen nicht grundsätzlich auch wirklich jede Plattitüde , jedes Märchen in den Raum geschmissen .

Und vielleicht mal schauen , das zum Panzereinsatz noch was gehört , und zwar etwas , das man in keiner Fabrik bauen kann und 1945 im Reich eine noch größere Mangelware darstellte als Sprit :


Die dazugehörigen PANZERGRENADIERE !

Meine Fresse ....


Jan-Hendrik

...der diese ewigen meiner-ist-besser-mein-Schwanz-ist-größer-Diskussionen echt leid ist  :o

The Real Blaze

  • Gast
Zitat
wo ein Panther F(aber Laufwerk PantherI) mit diesem Turm zusehen ist


meinst du dieses Foto?

Richtschuetze

  • Gast
@Blaze ich glaube das ist auch nur ein G-Turm ist schwer zu sehen!Fahrgestell Panther II!Es fehlen vorne die "Beulen"am Turm für den Elek.Entfernungsmesser!

@Hoover noch was zu den IF Geräten laut Spielberger"Der Panzer-Kampfwagen Panther und seine Abarten"sind etwa 1000IF Geräte Hergestellt worden!!!Die Produktionskapazität erreichte ungefähr 1000 Einheiten schon pro Monat!(Nur für das Kommandantengerät!)ganz ordentlich "für nur ein paar Prototypen!"
Selbst von dem UHU Gerät waren 6o Geräte fertig weitere 600 kurz vor der Fertigstellung.
Alle Teile waren für eine Massenproduktion ausreichend erprobt!!!! ;)
Nach zulesen auf Seite 169!

Gruss

P.S das mal zu den richtigen Büchern!

Hoover

  • Gast
@Richtschütze: Lies mal etwas im Forum Panzer-Archiv, da bekommst du Antworten.

Das Bild zeigt einen normalen Panther, der nur Stahllaufrollen hat, die Wane vom panther II sah anders aus.

Zu den IF-Einrichtungen: Sper, da lagen 1000 Geräte herum. Aber hatte man Fahrzeuge, um sie einzubauen? Nein. Darum geht es: Super Entwicklungen, keine Möglichkeiten, diese umzusetzen. Das Sperber-System der Wehrmacht war revolutionär...wenn es umgesetzt worden wäre.

Wurde es nicht, also spielt es keine Rolle. Es zählt nur und ausschließlich, was einsetzbar war. Und das war nicht mehr viel.

Zu dem Schmalturm: Hoffentlich bauen die den Turm auch auf die Panther II-Wanne. Ich wuste nicht, dass die Amis den einen bekommen haben.

Richtschuetze

  • Gast
Zitat
Es zählt nur und ausschließlich, was einsetzbar war. Und das war nicht mehr viel.


nun das bezeifel ich garnicht!aber in der IF Frage waren Deutschland ganz klar vorne!

Zitat
Das Sperber-System der Wehrmacht war revolutionär...wenn es umgesetzt worden wäre.

das hat es ja ein paar wenige male gezeigt!

Zitat
Lies mal etwas im Forum Panzer-Archiv, da bekommst du Antworten.

nun Hoover da lese ich auch schonmal mit!(war auch mal aktive am schreiben)bedenke aber das dieses Forum sich ja auch nur auf Quellen bezieht wie wir hier auch!Berichte im Internet/Bücher/Medien etc...
Allerdings in Dingen wie Waffen/Geräte usw sind dort sicher mehr behandelt worden und ausführlicher!

Gruss

P.S Es geht doch eigentlich nur darum aufzuzeigen das der M-26(größter der USA) keine Überlegenheit gegenüber einem TigerII hatte!(also der größte Kampfpanzer Deutschlands!)
Der Tiger II ist/war der stärkste Kampfpanzer im 2 Weltkrieg!Sicher hatten die Amis endlich einen Kampfstarken Panzer herran gebracht der jedem deutschen Panzer großen Ärger machen konnte!

Hoover

  • Gast
@Richtschütze:
Zitat
aber in der IF Frage waren Deutschland ganz klar vorne!

Das wird auch keiner bestreiten. Nur konnte Deutschjland nichts daraus machen.

Zitat
Es geht doch eigentlich nur darum aufzuzeigen das der M-26(größter der USA) keine Überlegenheit gegenüber einem TigerII hatte!(also der größte Kampfpanzer Deutschlands!)
Der Tiger II ist/war der stärkste Kampfpanzer im 2 Weltkrieg!Sicher hatten die Amis endlich einen Kampfstarken Panzer herran gebracht der jedem deutschen Panzer großen Ärger machen konnte!

Das sehe ich genau so! Wird auch keiner bestreiten. Der M26 war aber auch nicht stark unterlegen.

Richtschuetze

  • Gast
Zitat
Der M26 war aber auch nicht stark unterlegen.

da hast Du auch wieder recht! ;)

P.S ich hatte Dir mal versucht eine PM zu senden um dich zu bitten ob Du Unterlagen über Kämpfe zwischen M-26 bzw Comet gegen über deutschen Panzern hast!Hast Du diese bekommen?
Da ich Leute kennen gelernt habe die scheinbar echte Fahrzeuge(nur Alliierte)sammeln und sehr von dem Material der Allis eingenommen sind!

Hoover

  • Gast
ich kenne auch Leute, die alliierte Fz sammeln, auc, weil deutsche nicht zu bezahlen sind.

Ich muss mal suchen.

Ronny22

  • Stammmitglied
  • ***
  • Beiträge: 2240
Noch was zum Pershing...

Zitat
Als legendär bezeichnen sowohl deutsche als auch amerikanische Kampfteilnehmer die Schlacht um Köln, die die Stärke des M26 hervorhob. Acht Pershings wurden eingesetzt. Der Führungspanzer mit der Turmnummer "1" schoss im Alleingang in zwei Tagen drei Tiger I, drei Panther und vier Panzer IV ab. Damit war er der erfolgreichste der Einheit. Er selbst erhielt fünf Treffer, zwei in der Wanne, drei im Turm. Doch die Treffer waren alle wirkungslos. Kein Besatzungsmitglied wurde verwundet. Die 8,8 cm- und 7,5 cm-Granaten prallten allesamt ab. Einzig einer der Panzer IV konnte so etwas wie einen Erfolg vorweisen: Das 7,5 cm-Geschoss sprengte die geöffnete Ladeschützenluke am Turm ab.


Quelle: "British and American Tanks of World War Two"  P. Chamberlain und C. Ellis   ISBN: 0-304-35529-1


Kann man das anhand deutscher Quellen belegen?

Waren überhaupt 3 Tiger I, 3 Panther und 3 Panzer IV in Köln vor Ort???


Die Amerikaner verwechselten ja oft den Panzer IV aufgrund seiner ähnlich eckigen Bauweise mit dem Tiger!
« Letzte Änderung: 01.07.06 (16:01) von Ronny22 »
Ein guter Soldat ist nicht gewalttätig.
Ein guter Kämpfer ist nicht zornig.
Ein guter Gewinner ist nicht rachsüchtig.
Shaolin-Weisheit

Wenn ein Mann sagt er hat keine Angst zu sterben, ist er entweder ein Lügner oder ein Gurkha!
Field Marshal Sam Maneksha