Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
offener Themenraum / GenLt. Paul-Georg Kleffel
« Letzter Beitrag von Rocky am 22.02.20 (20:01) »
Hallo,

der verstorbene GenLt. Paul-Georg Kleffel war auch der letzte lebende Träger des Deutschen Kreuz in Gold im Range eines Generals der Bundeswehr. BrigGen Eberhard von Block als Träger des DKiG ist am 10.08.2018 verstorben.

Einziger Lebender in einem zivilen Rang eines Generals in der Bundeswehr, ist der ehem. Staatssekretär im BMVg. Karl-Günther von Hase, der neben dem Ritterkreuz auch das Deutsche Kreuz in Gold erhielt. In der BR Deutschland erhielt er das Große Verdienstkreuz der BR Deutschland mit Stern und Schulterband.

Gruß
2
offener Themenraum / Re: unbekannter Bw-General
« Letzter Beitrag von Rocky am 22.02.20 (08:19) »
Hallo JakeV,

Danke für Deine Antwort und das Sterbedatum. Ich hatte nur das Sterbejahr.

Gruß
3
offener Themenraum / RKT Paul-Georg Kleffel verstorben
« Letzter Beitrag von Rocky am 22.02.20 (08:08) »
Hallo,

der letzte RKT im Generalsrang der Bundeswehr

Paul-Georg Kleffel ist am 19.02.2020

verstorben.

Gruß
4
offener Themenraum / Re: unbekannter Bw-Admiral
« Letzter Beitrag von JakeV am 21.02.20 (17:26) »
Hallo,

noch en Fake im Braunbuch.

Im Braunbuch - Seite 293 - wird ein angeblicher FltlAdm. Wolfgang Erhardt(DKiG) *1907 genannt.

Richtig ist, dass Herr Wolfgang Erhardt "nur" Kapitän zu See der Bundeswehr war, siehe hierzu u.a. MVO Jahrg. 1980, Seite 141.
Die weiteren Angaben zu seiner Verwendung im Krieg und Bundeswehr sind grob richtig.
Er war der 1.Kdt. der GORCH FOCK und später Kdr. der Schulschiffe der Bundeswehr bis 1965.

Leider fehlt mir bei Herrn Erhardt ein genaues Todesdatum.

Gruß

Hallo,

Erhardt ist am 15.05.1984 verstorben. Sein Grab befindet sich in Kiel-Elmschenhagen.

Grüße
5
Heer / Suche infos zum Pionier-Ausbildungs-Bataillon 28
« Letzter Beitrag von Dominik_1983 am 21.02.20 (09:59) »
Hallo :)


I habe von Bundesarchiv Referat PA 2 in Berlin einige informationen über Gottfried Schikora bekommen. Gottfried Schikora ist bruder von meiner Großmutter Kunegunda Krawczyk geborene Sikora. Meine Großmutter Kunegunda Krawczyk geborene Sikora is schon am 5.07.1976 gestorben.

Hier ist sind einige Zitate aus dem Mail pdf von den Budesarchiv Referat PA2:

Zitat
Der Gesuchte (Träger der Erkennungsmarke: -374- Stkp.Pio.Ers.Btl. 28) ist erstmals mit einer Meldung vom 27.10.1942 in der Einheit Stammkompanie Pionier-Ersatz-Bataillon 28 erfasst (Bundesarchivsignatur: B 563/25418 Seite 35). (...)

(...) In den Verzeichnissen sind folgende weitere Verwendungen genannt:

 4. Kompanie Pionier-Ausbildungs-Bataillon 28 gemeldet am: 28.10.1942 Bundesarchivsignatur: B 563/25430 Seite 16

 3. Kompanie Pionier-Ausbildungs-Bataillon 28, gemeldet am: 15.11.1942 Bundesarchivsignatur: B 563/25429 Seite 23

 4. Kompanie Pionier-Ausbildungs-Bataillon 28, gemeldet am: 09.12.1942 Bundesarchivsignatur: B 563/2530 Seite 19.

Letztmalig ist der Gesuchte mit dem 30.10.1943 als Angehöriger der Einheit 3. Kompanie Panzer-Pionier-Bataillon 16 aufgeführt (Bundesarchivsignatur: B 563/25881 Seite 75).

Als nächste Angehörige ist in den oben zitierten Akten Ehefrau Lucia Sch. mit der Anschrift Ollschin, Nr. 70 genannt. (...)

(...)Ein Wehrstammbuch des Gesuchten konnte nicht ermittelt werden.

Das info habe ich von den Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. bekommen

Zitat
Name: Gottfried Schikora

Dienstgrad: Gefreiter

geboren: 24.05.1915 , Ollschin

Truppenteil: 3./Pz.Pion.Btl.16

Erkennungsmarke: -374-St.Kp.Pi.E.Btl.28

Todestag: 30.10.1943

Todesort: Raum Salerno

bestattet: San Salvo/Chieti-Gfdh.

umgebettet nach: Cassino / Italien Block: 33 Grab: 4

Ich such mehr Informationen zum Einheiten in den Gottfried Schikora in der Armee diente also vor allem über Stammkompanie Pionier-Ersatz-Bataillon 28, 3. und 4. Kompanie Pionier-Ausbildungs-Bataillon 28 und auch 3 Kompanie Panzer-Pionier-Bataillon 16.

Danke für Jede information.

Dominik
6
offener Themenraum / Re: unbekannter Bw-Admiral
« Letzter Beitrag von Rocky am 16.02.20 (06:56) »
Hallo,

noch en Fake im Braunbuch.

Im Braunbuch - Seite 293 - wird ein angeblicher FltlAdm. Wolfgang Erhardt(DKiG) *1907 genannt.

Richtig ist, dass Herr Wolfgang Erhardt "nur" Kapitän zu See der Bundeswehr war, siehe hierzu u.a. MVO Jahrg. 1980, Seite 141.
Die weiteren Angaben zu seiner Verwendung im Krieg und Bundeswehr sind grob richtig.
Er war der 1.Kdt. der GORCH FOCK und später Kdr. der Schulschiffe der Bundeswehr bis 1965.

Leider fehlt mir bei Herrn Erhardt ein genaues Todesdatum.

Gruß
7
offener Themenraum / Re: unbekannter Bw-General
« Letzter Beitrag von Rocky am 15.02.20 (20:02) »
Hallo,

ich habe im Netz eine Pdf-Datei des Braunbuchs gefunden.

Für interessierte Sammler:

www.kpd.org
Braunbuch - kpd/ml

Hier sind viele Namen genannt, die in der BR Deutschland in höherer Verwendung tätig waren, darunter etliche Bundeswehroffiziere. In diesem Buch wird ein Admiral Erich Kopp genannt, der den Verwendungen nach, evtl. KAdm. Erich Topp gewesen sein kann.

Gruß
8
Der Ehrenpokal von Olt Joachim Genzow wurde im Mai 2017 bei Militaria Berlin verkauft, Datum 04.12.40

Hauptmann Richard Nöller, mit o Umlaut
und
Leutnant Wilhelm Noller, mit einfachem o

aviatikus
9
Verlauf des 2. Weltkriegs / Re: Ostwall - der vergessene Wall.
« Letzter Beitrag von Ostwall am 08.02.20 (11:27) »
Ist hier noch jemand aktiv? Die Einträge sind ja nunmehr schon 10 Jahre alt.
10
Was Nöller angeht habe ich auch eher an Rolf Nöller (II./Stuka 2) gedacht... ;)
Seiten: [1] 2 3 ... 10