Forum für deutsche Militärgeschichte

Interna => Literaturforum => Thema gestartet von: IM am 26.05.09 (17:00)

Titel: Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: IM am 26.05.09 (17:00)
Heute möchte ich einmal kurz mein neues Buch vorstellen:

"Im Einsatz über Europa - Der Jagdflieger Günther Scholz erinnert sich"

"Im Einsatz über Europa" ist ein Zeitzeugenbericht eines Mannes, der ein wichtiges Kapitel deutscher Luftkriegsgeschichte hautnah miterlebt hat.

Günther Scholz, Jahrgang 1911, trat Anfang 1934 in die Marine ein und begann eine Offizierslaufbahn. Als Leutnant und Jagdflieger erlebte er anschließend den Aufbau der deutschen Luftwaffe.

1938 flog er an der Seite von Adolf Galland und Werner Mölders als Angehöriger der "Legion Condor" im Spanischen Bürgerkrieg und sammelte erste Kampferfahrungen.

Bei Beginn des Zweiten Weltkrieges war Scholz Oberleutnant und Staffelkapitän im JG 54. Er erlebte mit seiner Staffel den Polen- und Westfeldzug, die Luftschlacht um England, den Jugoslawienfeldzug, sowie den Krieg gegen Rußland.

1942 kam Scholz als Gruppenkommandeur im JG 5 an die Eismeerfront. 1943 übernahm er selbst die Führung des Geschwaders, welches unter schwierigsten klimatischen Bedingungen nördlich des Polarkreises große Erfolge erringen konnte. Den Krieg beendete Günther Scholz als Oberstleutnant und Jagdfliegerführer Norwegen.

Im Jahr 2009 gehört Günther Scholz mit zu den letzten noch lebenden Angehörigen der "Legion Condor". Darüber hinaus ist er eine der letzten großen Persönlichkeiten der deutschen Luftwaffe, die noch selbst von ihrem Erleben berichten können. Das macht das vorliegende Buch so interessant.

Alle Infos zum Buch unter www.cimm.de



Abschließend noch etwas persönliches. Die Recherchen zu diesem Buch waren für mich hochinteressant.  Günther Scholz gehört zu den Personen, die während des Krieges eine steile Karriere durchliefen. Nachdem ich ihn derartig gut kennengelernt habe, kann ich persönlich sehr gut nachvollziehen, was man unter einer Führungsnatur versteht, ...
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: IM am 11.05.11 (04:40)
Seit einigen Wochen gibt es mein Buch nun auch auf Englisch.

(http://imoebi.bplaced.net/images/Bild%2038.jpg)
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: Balsi am 11.05.11 (08:20)
ohhh... Glückwunsch.. und dann noch bei Schiffer... nich übel
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: IM am 11.05.11 (13:28)
Überrascht war ich, als ich mein Exemplar aufgeschlagen hatte.

Da steht "Printed in China" !
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: Niwre am 11.05.11 (14:39)
Da steht "Printed in China" !
Irgendwas müssen die mit den im großen Stil nachgebauten deutschen Druckmaschinen ja machen.  ::)
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: Elbpirat am 11.05.11 (16:39)
Hallo zusammen,

Zitat
Überrascht war ich, als ich mein Exemplar aufgeschlagen hatte.

Da steht "Printed in China" !

Da ist dann doch die Frage, wieviel Cent man pro Exemplar gegenüber einer osteuropäischen Druckerei spart. Die Fracht wird ja auch einiges gekostet haben.

Aber, normalerweise ist es ja auch nur die logische Konsequenz aus Geiz ist Geil und Lesefaulheit.

Gruß
Christian
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: IM am 11.05.11 (20:14)
Zitat
Da ist dann doch die Frage, wieviel Cent man pro Exemplar gegenüber einer osteuropäischen Druckerei spart. Die Fracht wird ja auch einiges gekostet haben.

Aber, normalerweise ist es ja auch nur die logische Konsequenz aus Geiz ist Geil und Lesefaulheit.

Das verstehe ich nicht, besonders den zweiten Satz.


Der Gedanke sollte eher dahin gehen, daß eine große US-Firma in China ihre Waren produzieren läßt, um sie dann in den USA zu verkaufen. Das ist ja inzwischen Standard. Die entsprechende Firma macht weiterhin ihre Gewinne, nur braucht man sich dann auch nicht wundern, daß die eigene Wirtschaft in Summe eher schlecht dasteht.
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: Elbpirat am 12.05.11 (11:14)
Hallo Ingo,

gemeint sind die Produktionskosten und die Kaufkraft.

In Deutschland bspw. sind die Produktionskosten für Druckwerke um 40% höher als in Osteuropa (bspw. Litauen).
Hinzugesellt sich die Geiz ist Geil Mentalität der Konsumenten, die zwar bereit sind 7,95€ , 9,95€ für ein Buch auszugeben, bei höherpreisigen Werken aber meist dankend ablehnen. Was bei "Billigbüchern" eine höhere Auflage möglich macht.
Will der Verlag also Gewinn machen (abzüglich der Händlerrabatte und Barsortimentsprozente) muss er also billig produzieren.
Du kennst das Spielchen mit den Händlerrabatten ja selber. 30% vom Verkaufspreis sind da normal und 45% werden eigentlich gefordert. Die Barsotimente ihrerseits wollen dann auch nochmal 12%-20% vom Verkaufspreis.
Liegen wir also bei Abgaben nach den Produktionskosten bei 42% - 65% vom Verkaufspreis. Bedeutet bei einem 10€ Buch, min. schlape 3,50€ pro Buch für den Verlag. Davon müssen, der Lektor, der Grafiker, der Druck und die laufenden Kosten gedeckt werden. Wenn ich also ein Buch in China für 0,42€ drucken lassen kann, anstatt in Deutschland 1,21€ zahlen zu müssen, dann ist das schon eine erhebliche Ersparnis auf die Auflagenmenge.

Mich würde deshalb mal der Druckpreisunterschied zwischen Osteuropa und China interessieren zzgl. der Frachtpauschale. Nur aus reiner Neugierde  ;D

Gruß
Christian
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: Niwre am 12.05.11 (11:26)
20ft ISO-Container von China nach Hamburg kostet weit unter 500Eur. Wenn der voll mit div. Druckaufträgen ist...  ;)
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: IM am 12.05.11 (14:27)
Also, das mit der Fracht ist sicher das geringste Problem, da die Bücher eh weltweit vertrieben und somit eh transportiert werden müssen.

Sicher ist hier der Kostenfaktor das Ausschlaggebende. Aber mein Gedankengang war ein anderer. Sehr viele US-Firmen nutzen China inzwischen als Produktionsstätte. Unter anderem dies führt nicht dazu, daß man die USA als boomendes Wirtschaftsland bezeichnen könnte.

Aber auch an Deiner anderen Argumentationskette würde ich mich nicht unbedingt anschließen. Ich persönlich würde weder in Osteuropa noch in China drucken lassen, daher habe ich mir darüber auch noch nie Gedanken gemacht.
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: Elbpirat am 12.05.11 (15:13)
Ich lasse dort auch nicht drucken.
Aber man bekommt ja über Europadruck und diverse andere Drucknetzwerke, als Verleger so manches Angebot, daß einem die Augen aus dem Kopf fallen lässt ;)
Titel: Re:Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: IM am 16.11.11 (18:26)
Nunmehr gibt es das Buch auch in dänisch.

(http://imoebi.bplaced.net/images/Bild%2039.jpg)
Titel: Re: Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: IM am 13.01.15 (13:39)
Seit Ende des vergangenen Jahres gibt es das Buch nun auch in finnisch. Leider hat Günther Scholz die fertigen Exemplare nun nicht mehr selbst in der Hand halten können.

(http://imoebi.bplaced.net/images/Bild%2044.jpg)
Titel: Re: Neuerscheinung: "Im Einsatz über Europa"
Beitrag von: Dietmar am 15.01.15 (16:35)
Herzlichen Glückwunsch :)
Läuft wohl echt super