Forum für deutsche Militärgeschichte

Interna => Literaturforum => Thema gestartet von: Balsi am 18.09.08 (07:51)

Titel: Neues Buch über deutsche Fertigungskennzeichen bis 1945
Beitrag von: Balsi am 18.09.08 (07:51)
Sehr geehrte Sammler,
Sie hatten vor längerer Zeit einmal wegen waffen- bzw. munitionstechnischen Vorschriften angefragt.
 
In der Zwischenzeit ist nach langjähriger Arbeit mein neues Buch "Deutsche Fertigungskennzeichen bis 1945" fertig geworden. Vielleicht ist es für Sie als Sammler von Interesse.

Das Buch hat über 500 Seiten(!) und enthält alles von den ersten Verschlüsselungssystemen während der geheimen Aufrüstung ab 1919 bis hin zu den Buchstaben-Codes bis 1945. Also um genau zu sein, die frühen Abkürzungen, die Firmenkennziffern (das sind die Nummern hinter dem P), die Buchstabencodes, verschlüsselte Jahreszahlen und als Anhang noch die bekannten LDO-Nummern und RZM-Nummern.
Das Ganze gibt es in zwei Sortierungen (natürlich alles in einem Buch), einmal nach Codes und einmal nach Firmennamen. So kann man zum ersten mal auch den Code einer bestimmten Firma suchen oder sich auch mal einen Überblick über die Zweigwerke einer bestimmten Firma machen.

Interessant dürfte auch die Entstehungsgeschichte sein, die mit zahlreichen originalen Dokumenten belegt ist und einen guten Einblick in die Planungen und Gedanken hinter dieser Sache gibt.

In diesem Buch sind viele Fehler aus den bislang bekannten Codebüchern und -listen berichtig worden und Lücken konnten gefüllt werden. Eine Anzahl Codes nach "ozz" ist ebenfalls aufgelistet. Zudem wurde jede(!) einzelne Ortsangabe auf alten Landkarten überprüft und bei Bedarf korrigiert. Durch die Angaben der heutigen Ortsnamen und Bundesländer/Staaten kann der interessierte Sammler auf modernen Landkarten nachschauen, wo die bestempelten Gegenstände hergestellt wurden. Das ist oft ganz interessant zu sehen, woher die vielen Einzelteile eines Gerätes stammen, welches dann irgendwo im Reichsgebiet endmontiert wurde.

Der Preis innerhalb Deutschlands beträgt 30,- EUR einschließlich Porto. 
Zusätzliches Porto innerhalb Europa 3,- EUR.

Auf Wunsch gibt es mein Buch auch gerne signiert!

Michael Heidler

(http://img213.imageshack.us/img213/9414/codebuch1br1.jpg) (http://imageshack.us)
(http://img213.imageshack.us/img213/codebuch1br1.jpg/1/w258.png) (http://g.imageshack.us/img213/codebuch1br1.jpg/1/)
(http://img227.imageshack.us/img227/9417/codebuchinhaltwg5.jpg) (http://imageshack.us)
(http://img227.imageshack.us/img227/codebuchinhaltwg5.jpg/1/w320.png) (http://g.imageshack.us/img227/codebuchinhaltwg5.jpg/1/)
Titel: Re: Neues Buch über deutsche Fertigungskennzeichen bis 1945
Beitrag von: Josef J. Nemeth am 05.12.08 (13:59)
Wo kann man das Buch erwerben?
Grüße JN
Titel: Re: Neues Buch über deutsche Fertigungskennzeichen bis 1945
Beitrag von: IM am 05.12.08 (14:05)
Das Buch hat eine ISBN: 978-3-9811018-7-4

Daher wäre es in jedem Buchhandel bestellbar.
Titel: "Deutsche Fertigungskennzeichen bis 1945" (Hersteller-Codes)
Beitrag von: GGG am 04.02.09 (07:57)
Hallo allerseits,

vor einem Weilchen ist nach langjähriger Arbeit mein Buch "Deutsche Fertigungskennzeichen bis 1945" über die Tarnkennzeichen der Hersteller von Waffen, Munition und militärischem Gerät fertig geworden.

Das Buch hat über 500 Seiten und enthält alles von den ersten Verschlüsselungssystemen während der geheimen Aufrüstung ab 1919 bis hin zu den Buchstaben-Codes bis 1945. Also um genau zu sein, die frühen Abkürzungen, die Firmenkennziffern (das sind die Nummern hinter dem P), die Buchstabencodes, verschlüsselte Jahreszahlen und als Anhang noch die bekannten LDO-Nummern und RZM-Nummern.

Das Ganze gibt es in zwei Sortierungen (natürlich alles in einem Buch), einmal nach Codes und einmal nach Firmennamen. So kann man zum ersten mal auch den Code einer bestimmten Firma suchen oder sich auch mal einen Überblick über die Zweigwerke einer bestimmten Firma machen.

Interessant dürfte auch die Entstehungsgeschichte sein, die mit zahlreichen originalen Dokumenten belegt ist und einen guten Einblick in die Planungen und Gedanken hinter dieser Sache gibt.

In diesem Buch sind viele Fehler aus den bislang bekannten Codebüchern und -listen berichtig worden und Lücken konnten gefüllt werden. Eine Anzahl Codes nach "ozz" ist ebenfalls aufgelistet. Zudem wurde jede(!) einzelne Ortsangabe auf alten Landkarten überprüft und bei Bedarf korrigiert. Durch die Angaben der heutigen Ortsnamen und Bundesländer/Staaten kann der interessierte Sammler auf modernen Landkarten nachschauen, wo die bestempelten Gegenstände hergestellt wurden. Das ist oft ganz interessant zu sehen, woher die vielen Einzelteile eines Gerätes stammen, welches dann irgendwo im Reichsgebiet endmontiert wurde.

Der Preis innerhalb Deutschlands beträgt 30,- EUR einschließlich Porto. Zusätzliches Porto innerhalb Europa 4,- EUR. Auf Wunsch gibt es mein Buch auch gerne signiert!

Anbei ein paar Bilder.

Mit den besten Grüßen
Michael
(ggbuch at web.de)


(http://i33.tinypic.com/9r1vug.jpg)

(http://i36.tinypic.com/4ui1k7.jpg)

(http://i35.tinypic.com/ws632c.jpg)

(http://i34.tinypic.com/2ujqnfa.jpg)
Titel: Re: Neues Buch über deutsche Fertigungskennzeichen bis 1945
Beitrag von: Reithofer Stefan am 10.12.15 (21:32)
Sehr geehrter Herr Heidler ,

Hätte gerne noch ein Buch über deutsche Fertigungskennzeichen gehabt , kann ich noch eins über Sie bekommen , gerne auch
signiert !

                             MfG Reithofer