Antworten

Achtung: Dieser Beitrag wird erst angezeigt, wenn er von einem Moderator genehmigt wurde.

Name:
E-Mail:
Betreff:
Symbol:

Verifizierung:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:
Welcher Joseph rief in seiner Sportpalastrede zum Totalen Krieg aus?:

Shortcuts: mit Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau


Zusammenfassung

Autor: Balsi
« am: 14.04.18 (12:12) »

ist korrigiert..danke
Autor: Jürgen Fritsche
« am: 13.04.18 (01:41) »

Moin Robert,

bei den Dienstgradbezeichnungen in der Laufbahn des Sanitätsdienstes der Waffen-SS war lt. Vorschrift dem SS-Dienstgrad "(San.)" anzufügen.
Also bspw. "SS-Hauptsturmführer (San.)" (entsprach dann dem Stabsarzt) oder "SS-Scharführer (San.)" (entsprach dem San.-Unterfeldwebel bzw. San.-Unterwachtmeister).
Autor: Balsi
« am: 11.04.18 (05:53) »

Moin Jürgen,m

ja.. stimmt.. werde das korrigieren.. danke für den Hinweis.
Autor: Jürgen Fritsche
« am: 09.04.18 (00:59) »

Moin Robert,

unter http://soldaten.balsi.de/index.php?action=show&id=14004 und http://soldaten.balsi.de/index.php?action=show&id=13976 sind als Zugehörigkeiten der beiden San-Offz. u. a. genannt:
- 1./SS-San-Abteilung "Totenkopf"
- 2./SS-San-Abteilung "Totenkopf"
Als Quelle wird jeweils J.P. Moore genannt.

Ich gehe mal davon aus, daß jeweils die 1. bzw. die 2. SS-San-Kompanie (mot.) „Totenkopf“ gemeint sind, denn eine 1./ bzw. 2./SS-San-Abteilung 3 "Totenkopf" ist nicht definiert.

Zudem gab es ja auch noch die 1. - 3. SS-Kranken-Kraftwagenkolonne (mot.) „Totenkopf“ (bei denen es jedoch keine Apotheker wie Fritz Arft gab).